Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

19-Jähriger getötetZwei Festnahmen nach tödlichem Bauchstich in Graz

In der Nacht auf Samstag wurde ein 19-jähriger Grazer durch einen Bauchstich tödlich verletzt. Am Sonntag gab es zwei Festnahmen: Ein Jugendlicher und ein junger Erwachsener sind in Haft. Weiter ist noch vieles unklar.

Die Beamten des LKA führten am Samstag einen Lokalaugenschein im Bereich des Tatorts - in der Nähe des LKH Graz II Standort Süd - durch © 
 

Nach dem Vorfall in der Nacht auf Samstag, bei dem ein 19-jähriger Mann in Graz durch einen Bauchstich getötet worden ist, gab es am Sonntag zwei Festnahmen. Laut Hansjörg Bacher, Sprecher der Staatsanwaltschaft Graz, handle es sich dabei um einen Jugendlichen (15) und einen jungen Erwachsenen (18), beide sind österreichische Staatsbürger. Einer der beiden hatte das Opfer auch in der Nacht begleitet, als es zur tödlichen Attacke gekommen war. Der Freund des Opfers habe sich bei seinen Aussagen in Widersprüche verstrickt, hier besteht Verdunkelungsgefahr.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen