Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Saal musste geräumt werdenFans von "Coronaärztin" Rösch sorgten für Eklat vor Gericht

„Coronaärztin“ Konstantina Rösch wollte ihre Kündigung bekämpfen – Gericht musste aus Sicherheitsgründen aber vertagen. Rösch spricht von "Willkür".

"Zensur" sehen die Unterstützer der "Coronaärztin" Konstantina Rösch, die Verhandlung wurde vertagt © Gerald Winter-Pölsler
 

Sie wollte ihre fristlose Entlassung durch die Kages nicht hinnehmen. Deshalb zog Konstantina Rösch, mittlerweile als „Coronaärztin“ bekannt, die "Corona-Sprechstunden" in ganz Österreich abgehalten hat, vor Gericht. Die erste Verhandlung hätte am 30. November stattfinden sollen, wurde aber von skurrilen Vorfällen umrahmt – und musste am Ende vertagt werden. Aber der Reihe nach.

Kommentare (13)
Kommentieren
Ceara
40
6
Lesenswert?

es tut weh

diese Kommentare zu lesen, Verweigerer von Fakten kann man sie auch betiteln. Armes Volk, sich so verschaukeln lassen von jenen die vorgeben nur unser Bestes zu wollen.

DannyHanny
0
18
Lesenswert?

Bretter vorm Kopf

Tun auch weh, vor allem wenn man sie nicht mehr los wird!

styrianprawda
1
21
Lesenswert?

@Ceara

Ihnen sollte besser etwas anderes weh tun!
Nämlich das, was diese Ärztin und v.a. ihre Fangemeinde so von sich geben.

Mein Graz
1
18
Lesenswert?

@Ceara

Welche Fakten?

styriart
1
41
Lesenswert?

Diese Menschen....

....die ihre persönliche "MEINUNG" zur WAHRHEIT krönen. Die nur das glauben/auf das vertrauen, was sie selbst verstehen und geistig erfassen können. Und da es - wie man eindrucksvoll sieht - mit verstehen und geistig erfassen nicht weit her ist, passieren solche Dinge.

DannyHanny
1
33
Lesenswert?

Eigentlich sind das arme Würstl!

Alles was Sie sich zusammen fantasieren, wird nicht eintreffen....die Erde wird nicht von 5G vernichtet und vergiftet werden, Bill Gates wird uns nicht chipen, die Menschen werden nicht reihenweise tot umfallen, weil Sie eine Maske tragen und die Impfung wird uns nicht zu Echsenmenschen mutieren lassen.....usw. usw.
Und diese Hetzer und Aufwiegler, die jetzt grossartige Reden schwingen, werden stillschweigend in der Versenkung verschwinden, gut ausgestattet mit den Spenden ihrer , " Anhänger" und diese armen verblendeten Schafe werden nicht wissen wie Ihnen geschieht, weil alles nicht zutreffend war, und ihre Gurus....Nur einfach Blender waren!

peter80
6
43
Lesenswert?

Was man sich fragt

.. Was ist mit unserem Bildungsystem los das solche Leute überhaupt eine Dr. Med erlangen können? . Da happert es ja scheinbar extrem am Geisteszustand, sowas kommt ja nicht spontan.

Trieblhe
0
18
Lesenswert?

Solche Leute

wurden auch in den Gemeinderat gewählt.

Mein Graz
4
62
Lesenswert?

Die agierenden Personen handeln völlig verantwortungslos

Da geht es nicht nur um diese "Ärztin", es geht um die Leute, die da mitmachen. Sei es aus Überzeugung, Unwissenheit oder Dummheit, das beurteile ich nicht.

Die online zu sehenden Videos haben alle eines gemeinsam: sie werden von einer Frau moderiert, die schon seit Monaten gegen alle Maßnahmen hetzt: Natascha Strohmeier. )Ich nenne hier ganz bewusst den Namen, denn sie gibt sich im Net öffentlich zu erkennen, also brauche ich mich hier nicht an die DSGVO zu halten.) Eine Immobilienmaklering, die sich als Sprachrohr für Verweigerer einsetzt.
Zu dieser "netten" Dame gesellt sich eine Ärztin, welche in der Maske ein "Symbol der Unterdrückung" sieht und der Maske jede Wirkung abspricht.
Noch eines fällt auf: es sind hauptsächlich Frauen, die an diesen Veranstaltungen teilnehmen.

Dieser bunte Mix führt sich - wie man im Video sehen kann - wie eine ungehobelte Bande auf, schreit im Gericht herum, verlautbart Unwahrheiten und stellt das Ganze noch Online.

Ich tät mich in Grund und Boden schämen, wäre ich bei so einer Aktion auch nur eine Sekunde anwesend!

tupper10
1
43
Lesenswert?

Unfassbar

Es ist unfassbar, mit welcher Selbstsicherheit und Überzeugung diese Dame in den Videos derartigen Unsinn von sich gibt. Ihr verlorenes Häuflein von acht oder neun bedauernswerten Irregeleiteten präsentiert sich als Vorkämpfer für Gesetzesmissachtung und fühlt sich dabei auch noch im Recht. Wo ist deren Sachwalter?

tupper10
4
73
Lesenswert?

Gefährliche Dummheit

Die Verhandlung wurde der Ärztin nicht "verweigert". Die Verhandlung wurde bloß vertagt. "Verweigert" hieße, dass es ohne Verhandlung zu einem Urteil käme.
Aber die Rösch behauptet das einfach und schon springt ihr Anwalt - und wohl auch die Fangemeinde - drauf an. Offensichtlicher kann man Lügen nicht verbreiten, und trotzdem glauben ihre Anhänger das. Echt schlimm, die Blind- und Beschränktheit dieser Leute. Und leider auch gefährlich.

berggrazer
4
110
Lesenswert?

Es leiden & sterben Menschen...

... und dann gibt es noch immer solche Affen, die sich von geistig verwirrten Schwurblern, wie dieser Corona-"Ärztin" leiten lassen um mit voller Überzeugung ihrer zwei Gehirnzellen dieses Virus weiterzuverbreiten und die Pandemie verlängern.

Patriot
4
39
Lesenswert?

@berggrazer: Beleidigen Sie bitte nicht die Affen aus dem Tierreich!

Die sind vielfach g'scheiter als so manche Menschen!