Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lend, GeidorfFür Autos wird es enger

Planungen für Verkehrsberuhigung der Innenstadt in den Startlöchern. Auch um den Lendplatz und in der Zinzendorfgasse werden Autos ausgebremst.

Gerd Wilfling, ÖVP-Bezirksvorsteher von Geidorf, drängt auf mutige Verkehrsberuhigung der Zinzendorfgasse
Gerd Wilfling, ÖVP-Bezirksvorsteher von Geidorf, drängt auf mutige Verkehrsberuhigung der Zinzendorfgasse © Hecke
 

Die „autofreien“ Wochen des Lockdowns in Graz haben die Debatte über die Verkehrsberuhigung von Grazer Gassen im Sommer auf Touren gebracht. Verkehrsstadträtin Elke Kahr (KPÖ) hat gemeinsam mit Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) den Startschuss für die „autoarme“ Innenstadt-West vorbereitet, im November wird der Gemeinderat 200.000 Euro für die Planung freigeben. In den Gassen rund um das Joanneumsviertel soll durch eine massive Verkehrsberuhigung mehr Platz für Menschen entstehen.

Kommentare (9)

Kommentieren
Plantago
4
2
Lesenswert?

Klar, wenn man den ganzen Gehsteig für den Gastgarten benötigt,

braucht man keine Autos auf der Straße...

MoVeiT
3
4
Lesenswert?

Offenbar nutzt der Gastgarten mehr als der Parkplatz

Parkplätze sind tote Verkehrsflächen. Nutzt man den Platz stattdessen für etwas Aufenhtaltsqualität, dann wird sich das auch positiv auf die Wirtschfaft auswirken.

Plantago
6
2
Lesenswert?

Ich bremst nicht die Autos aus, sondern die Menschen.

Autos sind wichtig für Familien und für Singles, zum Einkaufen, zum Erreichen des Arbeitsplatzes, für die Fahrt in den Urlaub, für Besuche, oder einfach für den (*pfui*) Lebensgenuss. Vor lauter "Verkehrsberuhigung" könntet ihr dann bald in Geisterstädten leben.

MoVeiT
2
4
Lesenswert?

Niemand fordert eine gänzliche Verbannung von Autos...

...nur eine gerechtere Verteilung der Verkehrsflächen. Die meisten Verkehrsflächen werden von Autos verstellt und stehen anderen Menschen damit nicht mehr zur Verfügung. Erfahrungsgemäß sind Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung immer erfolgreich und steigern die Lebensqualität. Und man kann gerade in der Stadt eigentlich sehr viel ohne Auto machen.

LaoQui
3
3
Lesenswert?

Blöd ist nur,

dass zuviel Benzin das Hirn vernebeln kann.

CIAO
6
6
Lesenswert?

WOLLTE NOCH

zufügen:
Wenn es so weitergeht, ist alles ein FUZO ohne Bewohner

CIAO
4
8
Lesenswert?

Also

ich wohne seit über 50 Jahre im Bezirk Lend, habe auch ein Auto -soll ich ausziehen ???

MoVeiT
3
4
Lesenswert?

Gibt es im Bezirk Lend denn keine Parkplätze zu mieten?

Es gibt natürlich auch in Lend jede Menge Platz zum Abstellen von Autos. Der Lendplatz ist aber durch die Umgestaltung viel schöner geworden. Die Leute gehen eben gerne wohin, wo man sich auch gerne aufhält, und nicht auf einen Parkplatz.

CIAO
2
3
Lesenswert?

es gibt - irgendwo zu stolzen Preisen

Sie parken Ihr Auto auch nicht gern irgendwo, oder?
Dann bräuchte man ein E Auto um zum Auto zu kommen.,..

aber Spass beiseite, ich denke wenn man mir einen (Zonen)Parkplatz nimmt, der auch viel kostet, sollte man einen adequaten zur Verfügung stellen.