Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

StraßenbahnNeue 7er-Wendeschleife laut Verkehrstadträtin vom Tisch

Pläne für eine neue Bim-Wendeschleife mitten durch ein Einfamilienhausgebiet alarmierten Anrainer. "Überlegungen haben keine Aktualität", betont Verkehrsstadträtin Elke Kahr jetzt.

In der Villenstraße in Eggenberg bemüht man sich um den Status einer Spielstraße. Nun wurden Anrainer von Bim-Ausbauplänen für die Straße überrascht
In der Villenstraße in Eggenberg bemüht man sich um den Status einer Spielstraße. Nun wurden Anrainer von Bim-Ausbauplänen für die Straße überrascht © Stefan Pajman
 

Das Szenario schreckte Anrainer kürzlich auf: Eine neue Wende-Schleife für die Linie 7 in Eggenberg, die großräumig durch ein Einfamilienhausgebiet führt und Grundstücksabtretungen nötig machen würde. Erfahren haben die Anrainer davon, wie bereits berichtet, nur aus einem neu aufgelegten Bebauungsplanentwurf.

Kommentare (4)
Kommentieren
Ragnar Lodbrok
1
9
Lesenswert?

alle wollen öffentlichen Verkehr -

aber bitte nicht vor meiner Haustüre!!!

BigC
3
5
Lesenswert?

Das ist die Art von Politik der Kpö

Zuerst alle Anrainer nervös machen mit unausgegorenen Planungen. Und danach sich als Retter für die Bürger aufzuspielen. Das ist Politik der 70er.

MMK2014
2
2
Lesenswert?

Blödsinn!

Das war doch kein nervös machen!

Diese Variante (! von mehreren!) war schlicht und einfach vorausschauend in einen Bebauungsplan eingezeichnet worden, damit es im Nachhinein zu keinen Problemen gekommen wäre, wenn diese Variante ausgewählt worden wäre.

Es waren schlicht und einfach die Anwohner, die mal wieder gegen alles waren. Es ist allgemein eine Frechheit, wie viel Macht solche Leute haben können, nur weil es dem Einzelnen wenig bringt!

BigC
0
1
Lesenswert?

Geb dir Recht,

In der Gasse neben den Jakominiplatz. Haben sich ich 2 Leute aufgeregt, dass neue Bäume kommen. Und Kahr ist wegen dem Wegfall von 5 Parkplätzen eingeknickt.