Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bei LokaleröffnungKurios: Grazer Amt legte Rutsche für besondere Wegmarkierung

Bei der Eröffnung des neues Operncafés und Pink Elephant sollte roter Teppich das Grazer Zentrum schmücken. Es kam aber ganz anders...

Hier geht's lang, am Grazer Opernring...
Hier geht's lang, am Grazer Opernring... © aiola
 

Seit gestern Abend und einem durchaus rauschenden Fest sind sie offiziell eröffnet - die beiden neuen aiola-Lokale im Grazer Zentrum: Zum einen erlebte ja das geschichtsträchtige Operncafé einmal mehr einen Neustart, dieses Mal als Brasserie samt mediterraner Küche und hauseigener Konditorei. Zum anderen öffnete nur ein paar Bissen weiter das frische mexikanische Lokal "Pink Elephant" seine schrillen und bunten Pforten, direkt am Eisernen Tor.

Kommentare (3)

Kommentieren
Ragnar Lodbrok
2
7
Lesenswert?

Bin schon neugierig, wann

das Schwarz Imperium rot sieht.
Nicht falsch verstehen - ich mag die Lokale, ich mag die Betreiber - nur - wer so schnell so groß wird - kann auch leider ganz schnell wieder klein sein...

redlands
3
22
Lesenswert?

wer bezahlt eigentlich

diese permanente Gratiswerbung??? ist ziemlich impertinent mittlerweile!

ma12
9
3
Lesenswert?

kasperl

Die Eigentümer. Bist ein "blauer Spaßverderber" ?