Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wassertest in der AugartenbuchtEin Bad in der Mur? „Davon würd’ ich abraten“

Kann man in der Mur baden? Graz will Gewissheit. Der Wassertest der Augartenbucht sagt in einer Momentaufnahme: „Gerade noch“.

Das Waten im Wasser ist nicht gefährlich.
Das Waten im Wasser ist nicht gefährlich. © Bernd Hecke
 

Die Nähe zum Wasser, zum Fluss in der Stadt, ist ein beliebtes Marketingargumente fürs Murkraftwerk. Immer wieder tauchen Wassersport und das Baden in der Mur als Pluspunkte der Ufergestaltung auf.

Kommentare (3)

Kommentieren
Peter Oberleitner
7
30
Lesenswert?

Wassersport, Surfwelle, etc.?

Angesichts der wenig überraschenden Expertenempfehlung drängt sich da die Frage auf, wie sich das mit der Anpreisung von Wassersport verhält. Ganz zu Schweigen von der geplanten sündteuren Surfwelle bei der Murinsel. Es erscheint unverantwortlich unter diesen Umständen Menschen aktiv zum Gang ins Wasser zu ermuntern.

Plantago
0
0
Lesenswert?

Die Badebegeisterten brauchten sich ja nur vorher

gegen alles Mögliche impfen lassen...

melahide
2
12
Lesenswert?

Könnte

Man nur, wenn man die Wasserqualität steigert, was ja auch in Fliesgewässer möglich wäre