Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Frau wurde verletztStraßenbahnlenkerin attackiert: "Wir werden das nicht tolerieren"

Lenkerin einer Straßenbahn wurde Freitagfrüh verletzt. Nach Telefonat mit ihr geht Holding-Graz-Vorstand an die Öffentlichkeit.

Nach dem Vorfall in der Bim wurde die Polizei alarmiert (Symbolfoto)
Nach dem Vorfall in der Bim wurde die Polizei alarmiert (Symbolfoto) © Jürgen Fuchs
 

Freitagfrüh wurde die Lenkerin einer Grazer Straßenbahngarnitur von einem Fahrgast attackiert und verletzt. Wie berichtet, ereignete sich der Vorfall am Südtiroler Platz: "Unsere Lenkerin hat gerade an der Metallrampe für Fahrgäste mit Behinderung hantiert, als sie plötzlich von einem neben der Tür stehenden Fahrgast getreten und attackiert wurde", bestätigt man seitens der Graz-Linien auf Anfrage der Kleinen Zeitung.

Kommentare (13)

Kommentieren
altbayer
0
11
Lesenswert?

Bild

Wieso wird kein Bildausschnitt des Täters veröffentlicht?
Viele ausländerfeindliche Spekulationen könnten aus dem Weg geräumt werden ?

Vem03
17
6
Lesenswert?

Und wieder

Ein Einzelfall verursacht durch die Partyszene

Mein Graz
6
2
Lesenswert?

@Vem03

Woher weißt du...?
Warst dabei, hast den Mann gesehen?
Dann auf zur Polizei, Personenbeschreibung abgeben!

wittmach
1
77
Lesenswert?

Ich wünsche

der Lenkerin gute Besserung und dem Täter eine harte Strafe.

Possan
8
87
Lesenswert?

was soll man denn machen!?

ich weiss es aus eigener erfahrung heute frueh strassenbahn - einer hatte die maske am kopf, ein anderer musste laustark telefonieren und a bissl herumspucken, ein maedl hatte die maske um den hals baumeln, etc. vielleicht lag das ganze daran, dass die durchsagen in der strassenbahn nicht auch auf tuerkisch durchgegeben werden!... unsere pensionisten sind brav dort gesessen, mit maske und brille in dieser hitze.. mir ist schon klar, es kann nicht die aufgabe des strassenbahnlenkers sein kann , die maskenpflicht zu kontrollieren aber irgendwie sollte das ganz schon kontrolliert werden.... und seit vielen tagen sehe ich niemanden, der kontrolliert!! aber reisewarnungen herausgeben!!! ich fuehl mich in einem oeffi teilweise mehr gefaehrdet als auf einem strand in kroatien!

Bluebiru
3
23
Lesenswert?

@possan

Habe ich heute in einem Lebensmittelmarkt anders erlebt. Ein Großvater ohne Maske mit seinem Enkerl unterwegs greift mit bloßen Händen ins Gebäck und fischt 2 Wecker heraus.

Als ich ihn frage, warum er keine Maske trägt, und keine Gebäckzange verwendet, wird er ausfällig, behauptet, dass es Corona gar nicht gibt und droht mir in lupenreinem Deutsch Schläge an.

Dort hat das Personal sein Fehlverhalten einfach ignoriert. Ich wäre für eine Art von Security in Geschäften.

Aleksandar
41
5
Lesenswert?

Possan,

dein Kommentar ist untergriffig und diskriminierend.

Possan
2
33
Lesenswert?

Warum untergriffig???

Ich habe Tatsachen beschrieben! Und mich gar nicht näher auf Nationalitäten oder sonstiges eingelassen ..... MEine Definition von untergriffig schaut ganz, ganz anders aus....Da ging’s nur um rechte und Pflichten „für alle!!!“! Lg Andrea

Aleksandar
11
1
Lesenswert?

Liebe Andrea

"... ein maedl hatte die maske um den hals baumeln, etc. vielleicht lag das ganze daran, ... dass die durchsagen in der strassenbahn nicht auch auf tuerkisch durchgegeben werden!..." während "...unsere pensionisten ...", (also gebürtige Österreicher*innen) sich vorbildlich verhalten hätten. Deine Worte!
Es mag sein, liebe Andrea, dass dir das, was du geschrieben hast, während des Schreibens nicht aufgefallen ist, da du gewisse Vorurteile hast, die dir gar nicht so recht bewusst sind. Oder du versuchst nun, dich herauszureden. Wie viele "unserer" Jugendlichen ignorieren sämtliche "Corona-Maßnahmen".

Hildegard11
3
87
Lesenswert?

Parlamentarier...

...zeigt endlich Flagge gegen Idioten und Verbrecher!!

Hildegard11
4
85
Lesenswert?

Unbedingte Haftstrafe...

...bei Attacken gegen öff. Personen. Wann wird unsere Justiz endlich wach??

lexx877
7
26
Lesenswert?

Und gegen nicht öffentliche?

Gegen die soll es weniger schlimm sein?

Ifrogmi
0
11
Lesenswert?

die wahrscheinlichkeit ...

... opfer eines übergriffs zu werden ist ungleich höher. daher mehr strenge des gesetzes.