Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Täuschend echtKreditkartenbetrüger schicken Tausende E-Mails aus

Derzeit kursieren in der Steiermark wieder Phishing E-Mails - vermeintlicht von "Paylife" - die über behauptete Sperre Daten absaugen wollen.

Auf der Homepage warnt Paylife offensiv vor den Phishing-Betrügern.
Auf der Homepage warnt Paylife offensiv vor den Phishing-Betrügern. © Screenshot
 

Es ist eine täuschend echt "gebastelte" Kundenmitteilung von Paylife, die derzeit in vielen E-Mail-Eingängen im Land auftaucht. Man habe nach der Änderung der "neuen Zahlungsrichtlinie" bis "zum heutigen Tage" noch nicht seine Daten bestätigt. Die Karte sei daher gesperrt und man solle dem Link in der Mail folgen, um die Daten zu bestätigen, so die unverblümte Aufforderung der Betrüger, die so an unsere sensiblen Kreditkarten-Daten kommen wollen. Folgt man den Anweisungen kann das also teuer richtig werden. Immer wieder warnen auch Konsumentenschützer vor Phishing-Attacken.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

sonniboy
0
8
Lesenswert?

Alleine die Rechtschreibfehler ...

... sollten einem verdächtig vorkommen.

Marmorkuchen1649
5
33
Lesenswert?

Wer jetzt noch immer

auf derartige Mails reinfällt, sollte zum Bargeld zurückkehren.