Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GrazGirardihaus in der Leonhardstraße besetzt

Das denkmalgeschützte Geburtshaus von Alexander Girardi, das zu verfallen droht, ist seit Samstagnachmittag besetzt.

Girardihaus in der Grazer Leonhardstraße besetzt
Girardihaus in der Grazer Leonhardstraße besetzt © Bernd Hecke
 

Das denkmalgeschützte Geburtshaus des Volksschauspielers Alexander Girardi (1850-1918) in der Leonhardstraße in Graz hat schon für viele Schlagzeilen gesorgt - immer wieder gibt es Initiativen, das älteste Haus im Grazer Osten vor dem Verfall zu retten.

Kommentare (2)

Kommentieren
frako
16
26
Lesenswert?

Das ist Kunst,

wenn man das Haus mit solchen Fetzen verhängt.

jaenner61
1
4
Lesenswert?

wie sagte frank stronach

wer das gold hat macht die regeln. auf gut steirisch: wer zahlt, schafft an!
was kommt denn von diesen besetzern und wichtigtuern denn schon? die sollen mal schauen wie sie das ganze finanzieren können, zb einen investor finden, und dann konkrete vorschläge bzw ein konzept erstellen. aber nur immer schreien, dass die anderen zahlen sollen ist ein wenig dürftig.