Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz-GeidorfGasaustritt: Großes Wohnhaus musste evakuiert werden

Gasgeruch am Mittwochabend in einem Grazer Mehrparteienhaus: Feuerwehr und Polizei ließen das Haus evakuieren. Eine Gasflasche war undicht.

THEMENBILD: GASFLASCHEN
© APA/Robert Jäger
 

Kurz vor 18:30 Uhr ging der Notruf bei der Polizei ein. Bewohner eines Mehrparteienhauses in der Theodor-Körner-Straße nahmen einen Gasgeruch wahr und alarmierten die Einsatzkräfte. Und das zurecht, wie sich zeigte: Ursache war eine Acetylen-Gasflasche auf einer Baustelle im Kellergeschoß, die beim Anschließen undicht wurde, so die Polizei.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren