Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Spaziergang mit PaulaKubinzky-Schau wieder offen: Wenn Graz zur Leidenschaft wird

Heute feiert der Grazer Stadthistoriker Karl Kubinzky seinen 80. Geburtstag. Eine Ausstellung, die einen kleinen Teil seiner persönlichen Sammlung zeigt, wurde kürzlich eröffnet.

Karl Kubinzkys Archiv-Schätze werden in der Ausstellung "Dein Graz" gezeigt
Karl Kubinzkys Archiv-Schätze werden in der Ausstellung "Dein Graz" gezeigt © Juergen Fuchs
 

Ungewöhnliche Zeiten laden auch zu ungewöhnlichen Spaziergängen ein. Wie den heutigen, der nicht durch eine bestimmte Straße, auf einen Platz oder in einen der alten Innenhöfe führt, sondern durch ganz Graz. Und das auf 500 Quadratmetern. Es ist die Ausstellung „Dein Graz“ des Universalmuseums Joanneum, die in der Sackstraße einen kleinen Einblick in die große Sammlung des Grazer Stadthistorikers Karl Kubinzky gibt. Die letzte Ausstellung, die der Historiker Gerhard Dienes kuratierte, er starb kurz vor der Eröffnung. Die Coronakrise schloss sehr bald die Pforten des Museums. Seit wenigen Tagen ist die Graz-Schau wieder für Publikum geöffnet, ein guter Anlass, einmal durch das Museum für Geschichte (Sackstraße 16) zu spazieren. Mit Paula, per Sondergenehmigung. Und natürlich mit Karl Kubinzky als sachkundigem Führer durch die Ausstellung. Wer, wenn nicht er?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren