Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Artikel versenden

Ohne Mund-Nasen-Schutz: Holding erwägt Strafen

Trotz groß angelegter Infokampagnen wird eine steigende Tendenz von Fahrgästen ohne Mund-Nasen-Schutz festgestellt. Jetzt soll eine Strafe eingeführt werden.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel