Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Studie„Grazer Moscheenvereine hemmen die Integration“

Integrationsfonds und Stadt legen Studie über Moscheen in Graz vor. Bei acht Vereinen stieß man zwar auf keinen Extremismus. Aber keine fördere die Integration aktiv.

Predigten beim Freitagsgebet wurden analysiert.
Predigten beim Freitagsgebet wurden analysiert. © Jürgen Fuchs
 

Die Landeshauptstadt und ihre Moscheen – das ist eine Szene, die seit Jahren Schlagzeilen macht. Es gab Razzien der Exekutive wegen Radikalisierungstendenzen und die Stadt war auch nicht von ungefähr Standort der Jihadisten-Prozesse.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

jg4186
8
11
Lesenswert?

Ethikunterricht

Und nach welchen Werten unterrichtet ein Lehrer Ethik?
Neutralität geht nicht, kann nicht sein, den Schülern sollen ja Werte vermittelt werden. Welche dann?
Eine Werte-lose Gesellschaft wird wertlos.
Ein heutiger RU vermittelt sehr viel an Ethik. Nur brauchen Kinder dann Erwachsene, die auch danach leben und ihnen Vorbild sind an Toleranz, Solidarität, Nächstenliebe; Akzeptanz von Würde und Wert jedes Menschen, usw.

zweigerl
0
3
Lesenswert?

Ethikunterricht

Die "Werte" eines rationalen Ethikunterrichts ergeben sich aus den Möglichkeiten der aufklärerischen Vernunft und den Grundwerten einer liberalen Demokratie. Jeder mündige Bürger des 21. Jahrhunderts wird das unterschreiben, jeder Prediger einer fundamentalistischen Religion davor sein bärtiges Haupt verhüllen. Die Entscheidung zwischen einem doktrinären Religionsunterricht, erteilt von ausländischen Koran-Predigern ohne einen rationalen, europäischen Bildungshintergrund, und einem philosophisch orientierten Ethikunterricht auf der Basis hochentwickelter Normensysteme bei freier individueller Entscheidung, ist eine zwischen Mittelalter und 21. Jahrhundert.

Patriot
2
7
Lesenswert?

jg4186: Der Lehrer unterrichtet die edlen Werte, die jeder Mensch sehr gut kennt.

Nach denen aber viel zu wenige leben.
Schon gar nicht die sog. Religionsführer! Denen geht es in erster Linie darum, die Menschen zu täuschen, zu blenden und für ihre Zwecke zu missbrauchen!

Plantago
1
3
Lesenswert?

"Gehet hin und taufet alle Völker!" - So fängt's ja schon mal an.

Die Völker haben ein Recht darauf, von irgendwelchen "Missionaren" in Ruhe gelassen zu werden.

diss
6
56
Lesenswert?

Moscheen, in denen nicht in deutscher Sprache gepredigt

wird, sollten sofort geschlossen werden.

Zuckerpuppe1978
4
44
Lesenswert?

Religion, Zeitgemäß?

Es war schon immer so und wird sich so schnell nicht ändern. Glaube ist eine Triebfeder, Begründung und Rechtfertigung für viele Kriege jetzt und in der Vergangenheit. Absonderung und Ausgrenzung sind in fast allen Religionen ein wesentlicher Bestandteil. Du bist nicht meines Glaubens, damit bist Du Haide, Ketzer, ...
Beim Islam im speziellen ist das sogar niedergeschrieben, dass diese einzige Wahrheit auch mit Gewalt unter die Leute gebracht werden muss. Gleichberechtigung und freie Meinungsäußerung ist nicht erlaubt - siehe auch Bericht; kein Platz für Frauen usw.
Der Islam an sich mit seinen Vorstellungen passt nicht in das zentrale Europa. Ich gehe sogar noch weiter und behaupte, diese Religion ist in Österreich nicht nur ideologisch nicht passend viel mehr passen diese Anschauungen nicht mehr in unsere Zeit. Wie kann man was tolerieren, dessen Botschaft als zentralen Inhalt die Unterdrückung anderer Menschen fordert? Das kann nicht nach Österreich gehören.

Sam125
0
10
Lesenswert?

Zuckerpuppe1978 danke,damit wurde alles gesagt!

Es ist nur zu hoffen,dass unsere offene,freie und tolerante Gesellschaft sich überhaupt noch gegen diese "intoleranten Gesellschaften" überhaupt noch durchsetzen kann und es nicht schon zu spät ist,dagegen zu steuern,denn unsere freie tolerante Wertegemeinschaft zieht anscheinend gegen diese intoleraten Gesellschaften mit Bestimmtheit den"Kürzeren" und "die Aushöhlung" unserer Demokratie schreitet munter weiter voran!!!

Shiba1
4
22
Lesenswert?

Deswegen bin ich der Überzeugung,

dass der Islam verboten werden muss. Und die Herren Politiker - vom Hohensinner angefangen - sollen nicht so tun, als wüssten sie nicht, was so abläuft. Es gibt mittlerweile unzählige Literatur, welche die in der Studie festgehalten Fakten aus allen Richtungen beleuchtet und bestätigt. Die Studie hätte man sich sparen können. Das war nur dazu gut, damit sich irgendein Habererkreis gegenseitig Aufträge zuschanzt. Manchmal fragt man sich echt, ob die ganze Riege auf dem Mond lebt, weil sie nicht mitbekommt, was es so spielt.

Plantago
0
4
Lesenswert?

Es gibt Unmengen an Literatur darüber,

aber man muss sie auch lesen und daraus die richtigen Schlüsse ziehen. Bei uns gilt aber Realitätsverweigerung als oberstes Prinzip.

beneathome
1
51
Lesenswert?

Religionsfreiheit

Wird hier offen und ungestört missbraucht. Diese Boten der Terroristen sollen in Ihrem eigenen Heimatland Unruhe stiften. Hier nutzen sie die Schwäche der österreichischen und europäischen Politiker und der liberalen Gesetzlandschaft aus, um ihre Perfiden Gewohnheiten und Strategien ungestört nachgehen zu können.
Unterstützung bekommen sie ja von allen Seiten.

martinx.x
0
35
Lesenswert?

welch Überraschung,

hat es für diese Erkenntnis wirklich einer Studie bedurft?

jaenner61
0
29
Lesenswert?

dazu hätte es jetzt keine studie gebraucht

was ist jetzt am ergebnis dieser studie so neu? irgendwie ist das schon seltsam. dinge, die man mit gesundem hausverstand wahrnimmt, bzw die man sieht wenn man mit offenen augen durchs leben geht, werden von der politik ignoriert, bevor es dazu keine neue teure studie gibt.
meiner meinung nach ist auch das ein mitgrund der politikverdrossenheit von großen teilen der bevölkerung. appell an die politiker, mischt euch unters „volk“ hört den leuten zu, die sehen und erleben die realität täglich hautnah, und ihr wisst dann auch ohne teure studien wo den leuten der schuh drückt!

JL55
2
14
Lesenswert?

...die Studie dient zusätzlich auch der

fundierten Einschätzung einer bestimmten Fragestellung...
Damit kann eine Tendenz in einer Größenordnung von ... % "festgemacht " werden...
Sollte auch für die damit befassten Behörden als eine der Entscheidungsgrundlagen dienen...

JL55
1
44
Lesenswert?

Wer überprüft die Predigten in den

"kritischen" Moscheen ? Ich glaube nicht, dass eine Predigt in deutscher Sprache die Integration entscheidend fördert, wenn die Geisteshaltung eine unsere Kultur ablehnende ist... Da müsste schon eine Änderung der Ideologie eintreten und das bezweifle ich, nachdem diese "Mitbürger " schon einige Jahre in Ö leben... Jedenfalls ist unsere Exekutive auch in der kommenden Zeit gefordert, diesem Extremismus den Boden zu entziehen...

feringo
1
41
Lesenswert?

Privatsache

"Integrationsstadtrat Kurt Hohensinner zieht eine wichtig Lehre aus der Studie: „Wir haben bei unserer Integrationsstrategie 2015 bis 2020 die Religion außen vor gelassen, dabei ist sie von höchster Relevanz. ...""
Vielleicht wird es ab jetzt möglich sein zu erkennen, dass Religion niemals nur Privatsache ist.

Kommentare 26-40 von 40