Artikel versenden

Das Reh auf der Keplerbrücke und die Wildsau in Eggenberg

Goldschakal und Gämsen sind schon da, der Biber pirscht sich an, der Dachs regiert den Schloßberg. In der Corona-Krise drängen Wildtiere auch ins Zentrum.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel