AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Nach Aus wegen Bauprojekt400 Jahre alter Grazer Fetzenmarkt sucht neue Bleibe

Nach dem Ende des Fetzenmarkts in der Fröhlichgasse ändern sich nun auch andere Marktorte und -zeiten in Graz.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Markt am Messeparkplatz ist Geschichte © Jürgen Fuchs
 

Die Grazer Marktsituation ist seit Herbst gehörig in Bewegung. Als bekannt wurde, dass der Andrämarkt zum letzten Mal in der Fröhlichgasse stattfindet, folgten heftige Debatten, auch im Gemeinderat. Mittlerweile wurde Werner Lesiak – der Initiator des Antikmarktes am Tummelplatz – gemeinsam mit Martin Pabst mit der Organisation der vier großen Raritätenmärkte beauftragt. Lesiak gibt nun aber weitere Änderungen bekannt: „Den Antikmarkt am Tummelplatz gibt es ab sofort ebenfalls nicht mehr.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

donots1
2
7
Lesenswert?

Herr Lessiak:

Wenn ich "qualitätvolle Antikware" haben will gehe ich in eines der Antiquitätenläden und sicher nicht auf einen Freiluftmarkt.
Im übrigen war genau die Mischung zwischen (teilweise) "qualitätvoll" + Ramsch das besondere Flair dieser 4 Märkte!

Antworten
fcw0810
2
11
Lesenswert?

Was der Herr Lesiak will

ist gänzlich uninteressant. Die Fetzenmärkte sind für die Bevölkerung da und nicht für ihn. Und wer hat ihn beauftragt? Wir nicht.

Antworten
maxworks
0
17
Lesenswert?

echt jetzt ??

einerseits gibt es Geschäftssterben in der Innenstadt, andererseits siedelt man einen bewährten Antikmarkt (Tummelplatz) ab. denkt da irgendwer ein bisserl mit ?? Märkte sind Frequenzbringer ... Konzept ist in Graz wahrlich KEINES vorhanden. schwache Partie, sollte zu denken geben ...

Antworten