Heike GrebienGrazerin erbt Mandat im Nationalrat von Vizekanzler Kogler

Grünen-Chef Werner Kogler wechselt vom Parlament auf die Regierungsbank. Ihm folgt die Grazerin Heike Grebien.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Listenplatz vier für die Grünen im Wahlkreis Graz und Umgebung, eigentlich ein aussichtsloser Platz, auf dem Heike Grebien für die Nationalratswahl kandidiert hat. Und doch sitzt die 32-jährige Grazerin ab dem 10. Jänner im Parlament.

Kommentare (1)
HPIK1RXCA6MZ63IL
0
2
Lesenswert?

Erben?

Erben ist Rechtsnachfolge nach dem Tod -Der Redakteur braucht wohl ein wenig Nachhilfe in Staatsbürgerkunde.