Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ReportageWas ein Hängebauchschwein mit Grazer Straßenbahnen zu tun hat

Zu Besuch in der Remise der Holding Graz Linien, wo die Bims Sand tanken und manche Straßenbahnen Hängebauchschweine gerufen werden.

Ein Besuch in der Straßenbahn-Remise in Graz © Stefan Pajman/ballguide
 

Der Totmann ist allgegenwärtig und auf jeder Straßenbahn-Ausfahrt von Manfred Friedl mit dabei. Gemeint ist damit kein Geist und keine Mumie. Die makabere Bezeichnung wird dem dritten Pedal im Cockpit zuteil. Neben dem Gas- und Bremspedal sorgt der „Totmann“ dafür, dass die Bim bei einem möglichen Herzinfarkt von Manfred Friedl nicht unkontrolliert weiterfährt. Der Fahrer muss dieses besondere Pedal immer leicht niederdrücken.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren