AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Caritas-ProjektEhrkulturen: Heldinnen im Kampf gegen Unterdrückung

Nach den "Helden" kommen jetzt die "Heldinnen". Das Caritas-Projekt bildet junge Frauen mit Migrationshintergrund aus, um diese zu Botschafterinnen für Gleichberechtigung zu machen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Starke Frauen: Emina Saric (Projektleitung), Ndona-Adjanie Kamucote (Gruppenleiterin), Nadina Faffelberger (Gruppenleiterin), Christine Hoffelner (Projektleitung) und Nalan Gündüz (Trainerin für Kommunikation und Rollenspiele), v.l. © Caritas
 

"Nein, das darfst du nicht anziehen", "Auf Facebook sollst du dich nicht anmelden", "Am Abend darfst du nicht ausgehen" - Unterdrückung im Namen der Ehre ist ein Problem, mit dem viele junge Frauen aus sogenannten Ehrkulturen konfrontiert sind. Seit 2017 gibt es bereits das Caritas-Projekt "Heroes", das sich der Thematik annimmt. Dabei sind junge Männer als Botschafter in Schulen unterwegs, um mit Gleichaltrigen über Gewalt in ihren Kulturen und Gleichberechtigung zu reden. Das Projekt wurde erst heuer verlängert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.