Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Graz ReportageWas braucht es für den perfekten Grazer Döner?

Im Rahmen unserer Serie "Graz Reportagen" haben wir einen Kebap-Stand besucht und ein wenig hinter die Kulissen geblickt. Dabei sind wir unter anderem der Frage nachgegangen, was einen perfekten Döner ausmacht.

Mehmet Ongun kennt die richtige Schneide-Technik zur Genüge © Moritz Linni
 

Egal, ob als Mittagessen, als abendlicher Snack oder als postalkoholisches Frühstück um vier Uhr morgens nach dem Fortgehen: Ein Kebap geht eigentlich fast immer. Er schmeckt, geht schnell, ist günstig und an fast allen Grazer Ecken zu bekommen. Die Dichte an Döner-Buden in der Stadt kommt nicht von ungefähr.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren