AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aktion Herz80 Schüler sammeln Lebensmittel für Bedürftige

Im Herbst unterstützen wieder Schüler die "Aktion Herz" der Caritas und helfen damit Bedürftigen in der Steiermark: Den Anfang macht morgen das Bundesrealgymnasium Kirchengasse.

© Ludmilla Reisinger
 

Vor insgesamt 18 Spar-Märkten wird ab morgen, Mittwoch, fleißig gesammelt: Immer zu Schulbeginn beteiligen sich Grazer Gymnasien an der "Aktion Herz", die seit sechs Jahren Bürger dazu aufruft, einen Teil ihrer Einkäufe zu spenden.  Als Erstes an der Reihe sind die Schüler des BRG Kirchengasse. Das Gymnasium veranstaltet jedes Jahr einen Projekttag unter dem Motto "Miteinander" - insgesamt vier Klassen beteiligen sich dafür an der Aktion der Caritas.

Besser als in der Schule zu sitzen

"Wir freuen uns schon darauf", sagt Pauline Köhler aus der 7b, die schon einige Male für die Krebshilfe gesammelt hat. Es mache Spaß und man könne dabei auch noch jemandem helfen, sagt sie. "Es ist besser, als in der Schule zu sitzen", pflichtet ihre Kollegin Gioia Haring bei. 

Die Schülerinnen sind sich sicher, dass morgen einiges zusammenkommen wird. "Es ist leichter ein Packerl Mehl mehr einzukaufen, als jemandem Geld zu spenden", meint Köhler. 

Die Schüler des BRG Kirchengasse sind bereit für die morgige Sammelaktion. Foto © Ludmilla Reisinger

Insgesamt 50 Märkte in der ganzen Steiermark

Organisiert wird "Aktion Herz" von der Caritas, Wilfried Bosch und seiner Frau Hannelore. "Das hat sich so ergeben", sagt er. "und es ist viel Arbeit, aber es zahlt sich aus." Das Projekt ist ein Zusammenschluss von Spar, Caritas, dem Sozialamt der Stadt und den Grazer Pfarren. Aus anfänglich sechs teilnehmenden Märkten sind inzwischen mehr als 50 geworden - verteilt auf die ganze Steiermark - in denen man einen Teil des eigenen Einkaufs spenden kann.

Im vergangenen Jahr wurden so Grundnahrungsmittel im Gegenwert von circa 100.000 Euro gesammelt - auch Dank der Schüler, die an den Eingängen der Märkte auf die Aktion aufmerksam machen. "Die Zusammenarbeit mit den Schulen ist immer lustig", sagt Bosch, "Ich bin gespannt, wie es dieses Jahr läuft." 

Wilfried Bosch organisiert die "Aktion Herz" - gut bezahlt werde das nicht, aber irgendjemand müsse es ja machen. Foto © Ludmilla Reisinger

Die Schüler der Kirchengasse sammeln morgen, Mittwoch, ab 8 Uhr - Ende September folgen dann Klassen aus dem BG/BRG Seebachergasse, im Oktober die Gibs. Insgesamt beteiligen sich etwa 80 Schüler an der Aktion.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren