AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LinienreformIm Grazer Öffi-Netz ist ab sofort vieles neu

Ab heute sind die Öffis teils auf neuen Pfaden unterwegs. Mit zusätzlicher Buslinie, geänderten Haltestellen und dichterem Takt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Einsteigen, bitte: Vor allem viele Busse fahren ab heute etwas anders durch das Grazer Stadtgebiet als gewohnt © Fuchs Jürgen
 

Geht es nach der Holding Graz, startet mit heutigem Tag die „wohl stärkste Linienreform seit Jahren“, sagt die zuständige Vorständin Barbara Muhr. Konkret bedeutet das: „Neue Strecken und dichtere Intervalle im gesamten Stadtgebiet.“ Zudem werde die neue Buslinie 66 den Osten mit dem Westen ohne Umsteigen verbinden.

Kommentare (6)

Kommentieren
kleze8402
3
12
Lesenswert?

öffnen sich die GVB auch ...

... endlich für den Zugriff auf die Daten der Fahrpläne?

Beim Versuch, die Route am Mobiltelefon planen zu lassen wird nämlich seit Jahren nur das Zufußgehen oder das Auto angeboten! Es wird keine Möglichkeit mit öffentlichem Verkehr angezeigt. Und nein, ich will - wie wahrscheinlich 99% der Touristen ebenso - mir dafür keine zusätzliche App der GVB installieren müssen!

Wäre meiner Meinung nach ein mehr als zeitgemäßer Schritt um mehr Menschen auf den ÖPNV aufmerksam zu machen!

Antworten
caesarsalad
0
1
Lesenswert?

Meins, meins, meins!

Verstehe diese "Meins, meins, meins"-Mentalität auch nicht, mit der Graz hier seine Daten hortet und auch noch frech behauptet, dass es eh ein tolles, eigenes App-Angebot gibt.

Den eigenen Bürgern kann man ja seine eigenen Apps aufzwingen, aber als Tourist in einer neuen Stadt bin ich auch froh, wenn meine bevorzugte Navigations-App funktioniert und ich mir nicht wieder was neues runterladen muss. Meiner Meinung nach sollte alles, wo Steuergeld drinnen steckt auch uns allen gehören. Dazu gehören auch die Fahrplan- und Echtzeitdaten der Holding Graz.

Antworten
Yaennyfromtheblock2
3
5
Lesenswert?

Zusätzliche APP

Es gibt eine App die in ganz Österreich ohne Probleme funktioniert („Busbahnbim") und wenn man viel mit dem Zug fährt kann man auch „Scotty" benutzen die genauso in ganz Ö funktioniert nur ein wenig unhandlicher Ist. Wahnsinnig ungut unter einem Artikel, der von so wichtigen Verbesserungen berichtet, noch zu sudern wegen einer App die ein paar MB Speicherplatz nimmt. Dafür sind Applikationen da - um sie zu benutzen.

Antworten
kleze8402
0
1
Lesenswert?

und wer ...

... außerhalb Österreichs kennt nun BusBahnBim?

Und nein, mir gehts nicht um ein „paar MB“, aber ich möchte eine App verwenden die ich kenne. Das funktioniert auch in so ziemlich allen größeren Städten Europas, nur Graz ist anders und darauf muss die Stadt in diesem Fall nicht stolz sein!

Antworten
Yaennyfromtheblock2
0
0
Lesenswert?

Keine unbekannte App

Kenne wirklich niemanden der Öffis benutzt und diese App nicht auf seinem Handy hat und wie gesagt wird sie nicht nur in Graz benutzt.

Antworten
kleze8402
0
0
Lesenswert?

Tja ...

... dass Sie niemanden kennen, der diese nicht am Handy installiert hat liegt wahrscheinlich daran, dass wir beide uns noch nicht kennen!

Schönen Tag noch und vl auch mal in Betracht ziehen, dass es neben der kleinen, grazer Welt auch noch eine gibt, die weit darüber hinaus ragt und Besucher auch aus dieser kommen können ;)

Antworten