AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

AlarmierendJeder zweite Volksschüler scheitert an der Radprüfung

50 Prozent der Volksschüler schaffen die Radprüfung nicht. Dabei ist das nicht der einzige Grund, warum Verkehrsexperten jetzt Alarm schlagen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
National Bike to School Day
Jeder zweite Grazer Volksschüler schafft die Radprüfung nicht mehr, Experten suchen jetzt Lösungen © dasharosato - Fotolia
 

Auf den ersten Blick durch die Sonnenbrille ist in diesen Ferien in Graz so weit alles halbwegs ruhig. Doch hinter den Kulissen aus gebrauchten Badetüchern und in die Ecke geschmissenen Schultaschen herrscht eine Mischung aus Sorge und Ratlosigkeit – und bei Verkehrsexperten so etwas wie Alarmstimmung: Denn Grazer Eltern bringen ihren Kindern offenbar das Radfahren nicht mehr ausreichend bei, immer mehr Volksschüler fallen bei der Radprüfung durch.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

goje
6
0
Lesenswert?

den eltern wird aktuell unverantwortlichkeit vorgeworfen

radlfahrer samt anhänger sollen sich aus dem öffentlichen raum eher verabschieden statt fahren, radverkehrsnetzausbau darf man großflächig als gescheitert betrachten. mit dem rad, roller etc. zur schule und die eltern werden gesteinigt. mich wundert nix mehr.

Antworten
Gotti1958
1
8
Lesenswert?

goje

Wenn die Eltern ihrer Pflichten gegenüber den Kindern nicht nachkommen und diese Verpflichtung an die Schulen und das Lehrpersonal abwälzen, werden sie zurecht gesteinigt. Wenn ich für Kinder keine Zeit habe, setze ich keine in die Welt.

Antworten
kesame
1
14
Lesenswert?

Die Pflichten der Eltern

Seit Jahren kann man bereits eine Tendenz beobachten in denen elterliche Pflichten immer mehr an die Schule übergehen.
Ich als Elternteil bin dafür verantwortlich, dass mein Kind die Regeln versteht und richtig umsetzt. Die Schule vermittelt die Basis, die Eltern üben. Die betrifft nicht nur die Straße. Als Elternteil kann ich ja auch nicht die Nachmittagsbetreuung, die meine Kinder aufgrund meines Berufes besuchen, dafür verantwortlich machen wenn die Hausaufgaben nich vollständig gemacht sind und die Vokabeln nicht gelernt wurden.
Ich habe die Kinder auf diese Welt gebracht, es liegt in meiner Verantwortung sie zu erziehen und darauf zu achten dass sie die Bildung die sie erhalten auch annehmen und nützen!

Antworten
Alfa166
1
22
Lesenswert?

Eltern sind dafür verantwortlich!

Ich sehe heutzutage fast nie mehr Eltern, die gemeinsam mit deren Kindern am Wochenende mit dem Rad auf der Straße unterwegs sind - jeweils vorne und hinten ein Elternteil, dazwischen die Kinder. Als ich ein Kind war, haben wir das regelmäßig gemacht, auch bin ich ab und zu mal mit meiner Mutter alleine im Radkonvoi einkaufen gefahren. Heute wird sich dazu ins Auto gesetzt und zum Supermarkt in 800m Entfernung mit dem Auto gefahren, weil 1l Milch vergessen wurde einzukaufen. Ich wohne in einer Siedlung mit Wohnungen und bekomme auch viel von den Nachbarn rund um mich mit, da habe ich heuer auch schon von mind. 5 Familien mitbekommen, dass deren Kinder die Radfahrprüfung nicht bestanden haben, aber dann wird gleich angefügt: Die Kinder sind eh bald 12,da brauchen sie dann eh keinen Radführerschein mehr! Na wenn die Kinder es mit 10 noch nicht gelernt haben, wieso sollten sie es dann in 2 Jahren können?

Antworten
wolfisch
1
21
Lesenswert?

Eltern

Wo sind die Eltern?

Antworten