AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Graz"Gefahr im Verzug": Zwei weitere Eichen im Stadtpark müssen fallen

Die Tests sind noch im Laufen, aber bei zwei alten Eichen ist jetzt schon klar: Sie müssen sofort umgeschnitten werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Stadtpark Eiche Baumriese
Am vergangenen Sonntag stürzte eine 150 Jahre alte Eiche im Stadtpark ohne Einflüsse von außen um © LR Seidler
 

Die städtischen Experten haben es schon prophezeit, jetzt ist es Gewissheit: Im Grazer Stadtpark müssen zumindest zwei weitere Eichen gefällt werden. Das ergaben die noch laufenden Zugproben, die die alten Bäume auf ihre Standfestigkeit hin überprüfen. Bei diesen beiden Bäumen ist "Gefahr im Verzug", wie es seitens der Holding Graz heißt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

stprei
0
3
Lesenswert?

Gefahr im Verzug

Es besteht laut Holding "Gefahr im Verzug". Trotzdem biegt der Naturscuhtzbeauftragte um die Ecke und äußert die Hoffnung "Dass wir das zeitgestaffelt machen können und nicht mehrere Bäume gleichzeitig umschneiden müssen."

Und dann ist wieder große Aufregung, wenn etwas passiert. Bei Gefahr im Verzug ist umgehend zu handeln. Im Anschluss kann man ja nachpflanzen.

Manchmal kann ich nicht ganz nachvollziehen, was da alles an Meinungen/Hoffnungen/Träumen existiert und ob einige noch zu einer sinnvollen Güterabwägung fähig sind.

Antworten