AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SondersitzungMindestsicherung: Misstrauensantrag gegen SPÖ-Kampus abgelehnt

Sondersitzung des Landtags: Die Debatte über den kritischen Prüfbericht zur Mindestsicherung wurde von schrillen Wahlkampftönen begleitet. Ein Misstrauensantrag der FPÖ gegen Soziallandesrätin Kampus (SPÖ) erhielt keine Mehrheit.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Stellte Misstrauensantrag: Triller (FPÖ)
Stellte Misstrauensantrag: Triller (FPÖ) © ltk/fp/krenn
 

Nachdem steirische Landesrechnungshof-Prüfer bei Vollzug und Kontrolle der Mindestsicherung "erhebliche Mängel" gefunden haben, rechnete die FPÖ mit der SPÖ ab. In einer eigens beantragen Sondersitzung des Landtages.

Kommentare (5)

Kommentieren
ratschi146
0
2
Lesenswert?

Nach was den jetzt

deströsen
oder doch
desaströser...

;-) das nennt man dann Korrekturlesen bitte :-)

Antworten
redaktionklz
1
3
Lesenswert?

danke fürs aufmerksame lesen

der bericht wird live verfasst / ergänzt.

Antworten
Lodengrün
7
13
Lesenswert?

Die FPÖ

soll ihres Herrn Strache und seiner Pläne gedenkend den Ball flach halten. Ich denke es werden Jahrzehnte ins Land ziehen bis wieder ein Politiker solche infame Gedanken gegen Österreich hegen wird.

Antworten
Gotti1958
6
12
Lesenswert?

Kontrolle

Kontrolle ist niemals schlecht. Aber was Kunasek fordert, hat mit Kontrolle nicht mehr viel zu tun. Seine Forderungen sind schon fast Stasi-Methoden. Aber das passt ja zu einem rechtsaussen Fpler.

Antworten
Lodengrün
1
1
Lesenswert?

Was erwarten

Sie aber auch? Der Mann hat ja auch in der Aula veröffentlicht. Kann nichts von Belang sein denn er hat nichts drauf und somit nichts zu sagen.

Antworten