AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Abfall-ZentrumGroßraum Graz startet die Müll-Offensive

Graz baut nicht nur das größte Recyclingcenter Österreichs. Die gesamte Region forscht und tüftelt an der Abfall-Revolution.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Müllthema wird in Graz debattiert
Müllthema wird in Graz debattiert © Jürgen Fuchs
 

Es ist eine ganze Reihe von Projekten, die Graz und seine Umlandgemeinden in den nächsten Jahren zur Müll-Metropole machen werden. Nicht, weil die Grazer mehr Mist produzieren als alle anderen, sondern weil hier Ideen und Projekte zusammenspielen, die aufsehenerregend sind. Allen voran der größte Recyclingpark Österreichs, der derzeit intensiv geplant wird und 2022 eröffnet werden soll.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pezfef
0
0
Lesenswert?

Schade ums Geld!

Immer wirde so viel in Mülltrennung und Abfallverwertung investiert. Aber was nützen immermehr und immer grössere Müllplätze und Deponien? Die einzige und langfristige Lösung dieses Müllproblems ist und bleibt die Abfallvermeidung. Aber es ist auch für sensibilisierte Konsumenten eine fast nicht zu bewältigende Herausforderung Verpackungsfrei einzukaufen. Darum sehe ich als richtige Lösung nur, den Handel und vor allem die Produzenten in die Pflicht zu nehmen um diesen ganzen Verpackungswahnsinn endlich zu beenden.Genau hier gehört dieses Geld investiert! Und dann kann auf der anderen Seite (Abfallvwerwertung) viel gespart werden und wiederum in Abfallvermeidung investiert werden! Nur so werden wir auf lange Sicht dem Teufelskreis "MÜLL" entkommen können.

Antworten
Südsteirer
0
2
Lesenswert?

Gut so!

Funktioniert schon seit Jahren im Bezirk Radkersburg richtig gut mit nur einem Resourcenpark!

Antworten
compositore
1
6
Lesenswert?

Wenn ich die

Schlagzeilen lese wie "Recyclingpark, keinen Stress beim Bürger auslösen, Müllhauptstadt Österreichs", etc. lese wird mir schon schlecht. Digitale Tourenplanung - in Graz habens seit 25 Jahren oder länger net amol eine Verkehrsplanung oder grüne Welle zusammengebracht.

Antworten
Südsteirer
0
1
Lesenswert?

Die Tourenplanung macht ja auch nicht die Stadt

Sondern eher die „Servus Abfall“ und dadurch wahrscheinlich eher der (private) Saubermacher!

Antworten