AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Grazer FPÖ-StadtparteitagBlaue Geschlossenheit und 94 Prozent für Eustacchio

So viele Delegierte wie noch nie, zwei Minister am Podium: Die Grazer FPÖ rund um Mario Eustacchio feiert sich am Stadtparteitag selbst.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Mario Eustacchio FPÖ Stadtparteitag
94 Prozent: Mario Eustacchio wurde als Grazer FPÖ-Parteichef bestätigt © Juergen Fuchs
 

Das Thema beim Stadtparteitag der Grazer FPÖ war die geplante Professionalisierung der Partei, die die neue Doppelspitze mit Mario Eustacchio und Armin Sippel durchziehen wollen. Der "blaue Bus", der als mobiles Bürgerbüro durch die Grazer Bezirke fahren soll, wurde artig beklatscht, der neue Slogan "FPÖ Graz - Die Partei an deiner Seite" ebenso.

Kommentare (4)

Kommentieren
rahvin
1
1
Lesenswert?

Bezeichnend

Man "zieht die Dinge einfach durch". Ich unterstelle hier einfach mal mangelndes Demokratiebewusstsein.

Antworten
rouge
2
6
Lesenswert?

Relation

15 Prozent der Grazer haben Euch gewählt!

Antworten
SoundofThunder
4
8
Lesenswert?

🤔

Ihr müsst euch schon selber Applaudieren?

Antworten
H260345H
3
3
Lesenswert?

Eustacchios Gäste:

Ausländerhasser KICKL, Kleinchargeinhaber KUNASEK - BESSERES konnte der Grazer nicht aufbieten? Ein Armutszeichen für eine speziell bezüglich Persönlichkeiten tief gesunkene FPÖ! Da wäre der Pleitier STRACHE ja noch gescheiter gewesen, der schwerst nikotinabhängige Kettenraucher!

Antworten