Grüne MobilitätWasserstoff-Busse könnten schon ab 2022 durch Graz kurven

Die Holding Graz wartet derzeit auf die Förderzusage für Wasserstoff-Busse. Lieferung startet frühestens 2022. Testbetrieb bis 2023 vorgesehen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Holding Graz hat in letzter Zeit mehrere Pilotversuche durchgeführt. Im Bild: Bus mit Anhänger im Test © Holding Graz
 

Vier Elektrobusse fahren derzeit schon im Testbetrieb durch Graz. Die Holding will darüber hinaus nun auch Wasserstoff-betriebene Busse führen. Dafür wurde Ende Jänner um eine Fördersumme bei der FFG angesucht. Bis zum Sommer müsse man nun auf die Zusage warten, heißt es. Wenn alles klappt, könnte die Lieferung und Inbetriebnahme "frühestens 2022" starten, so Holding-Graz-Sprecher Gerald Zazcek-Pichler. Der Testbetrieb wäre dann bis 2023 vorgesehen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.