AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrazBelastete Straßennamen: Keine Umbenennungen, aber Erklärtafeln

Nach langem Ringen innerhalb der ÖVP-FPÖ-Koalition: Keine Umbenennung, aber Erklärtexte zu den historischen Straßennamen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Die Conrad-von-Hötzendorf-Straße ist nach einem Kriegstreiber benannt, der auch keinen Graz-Bezug hat © Juergen Fuchs
 

Drei Jahre Arbeit, 1000 Seiten dick - im März 2018 haben Stefan Karner und Kollegen ihren Bericht über die Grazer Straßennamen vorgelegt. Das Ergebnis war wie erwartet eindeutig: In Graz werden mehrere Personen per Straßennamen geehrt und im kollektiven Gedächtnis gespeichert, deren Lebensleistung aus heutiger Sicht sehr zweifelhaft ist: Sie waren Antisemiten, Nazis, Kriegstreiber.

Kommentare (4)

Kommentieren
Lamax2
2
14
Lesenswert?

Danke Graz

Man kann Geschichte nicht berichtigen, sondern nur gut damit umgehen. das heißt nicht verstecken oder auslöschen, sondern erklären.

Antworten
isogs
14
7
Lesenswert?

?

Strassennamen von NS Tätern werden nicht entfernt? Das kanns wohl nicht sein....

Antworten
bobbybrown
0
7
Lesenswert?

Stolzes Alter

Friedrich Ludwig Jahn wurde, laut dieser Ausführung, aber sehr alt! Richtiges Sterbedatum: 1852

Antworten
redaktionklz
2
4
Lesenswert?

1852 stimmt natürlich

Danke für den Hinweis!

Antworten