AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fotoserie"Neues Wohnzimmer" in Graz: Erste Einblicke ins Aiola Living Hotel

Exklusiver Blick in das erste Boutique-Hotel von Graz: wie Judith und Gerald Schwarz 49 Wohnzimmer in sieben Häusern mitten in Graz konzipiert haben.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Judith und Gerald Schwarz laden ab sofort in ihr neues Graz
Judith und Gerald Schwarz laden ab sofort in ihr neues Graz © Oliver Wolf
 

Es war eines der bestgehüteten Geheimnisse der Stadt. Vom ersten Hotelprojekt der Aiola-Betreiber Judith und Gerald Schwarz - zu ihrem Portfolio gehören Landhauskeller, Miss Cho, Aiola Schloßberg, Aiola im Schloss etc. - waren vorab nur Fragmente bekannt: In einem Deal mit der Grawe und einem Privatbesitzer mieteten sie sich rund 2600 Quadratmeter Wohnfläche. Auf sieben Häuser verteilt, in bester Lage, zwischen Schmied-, Landhaus-, und Raubergasse. Der Hoteleingang befindet sich gegenüber dem Grazer Casino. Nur wenige Dutzende Menschen wussten, wie das Hotel Aiola Living, seine 49 Zimmer und die Einrichtung aussehen werden - die Kleine Zeitung durfte vor der Eröffnung am 25. Jänner ein Blick ins Innere werfen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren