Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BüchertippEin Zwangsneurotiker, ein Buch und eine Ausstellung

Eine Reise ins Innere des Geistes, die mitunter Geister weckt. Mitarbeiterin des sozialpsychiatrischen Dienstes mit Roman- und Ausstellungsdebüt.

Marion Gruber, Kopfleben, Eigenverlag, 9,90 Euro, 236 Seiten, Graz 2018
Marion Gruber, Kopfleben, Eigenverlag, 9,90 Euro, 236 Seiten, Graz 2018 © KK
 

Marion Gruber hat sich mit ihrem Projekt, ein Buch über einen Zwangsneurotiker zu schreiben, ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Die mitunter durchaus unterhaltsam zu lesende Innenschau wird durch zahlreiche Fotos ergänzt, die es zuletzt im Atelier "Fotoweise" in der Münzgrabenstraße zu sehen gab. Die Bilder stammen übrigens von ihrer Partnerin, der Fotokünstlerin Michaela Macher.
Die Ausstellung ist am vergangenen Donnerstag zu Ende gegangen, der Roman ist via Amazon erhältlich - Fortsetzungen sind aber geplant. Der Kleinen Zeitung gegenüber verrät die Autorin mehr:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren