''Vom Wald in den Mund''Wildbretmarkt ist ab Samstag auf der Murinsel zu finden

Der Wildbretmarkt der steirischen Jägerschaft wird an vier Wochenenden auf der Murinsel veranstaltet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Leidenschaftliche Wildbretgeniesser: Bettina Merl, Michael Goldgruber, Christina Zöhrer © Steirische Jägerschaft/Harry Schiffer
 

Corona machte einen Ortswechsel notwendig - "für uns aber ist es eine tolle Location mit inmitten der Grazer City", heißt es seitens der steirischen Jägerschaft um Gerhard Kosel. Ab Samstag, dem 23. Oktober, gibt es vier Termine, jeweils vormittags auf der Murinsel in Graz, an denen "herrliches, bestes Wildbret aus freier Wildbahn und in Top- Qualität" angeboten wird, wie Kosel verspricht.

Wildbret aus heimischen Wäldern, erlegt und verarbeitet von Jägern, wird auf der Murinsel feilgeboten: Der frühherbstliche Auftakt findet am 23. Oktober statt, weitere Termine sind geplant am 13. November, 4. und am 18. Dezember, je, von 8 bis 12.30 Uhr, bei jeder Witterung, Zugang vom Lendkai 19.

Das Angebot reicht von Gams über Rotwild bis zum Wildschwein und dem begehrten Niederwild. Hinzu kommen Chutneys, pikante eingelegte Köstlichkeiten, sowie zahlreiche Gäste mit "Wildbretkompetenz". Umrahmt wird die Veranstaltung von steirischen Jagdhornbläsern. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!