AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

UmleitungenÖffi-Gäste, aufgepasst: Heute und morgen ist vieles anders

Das große Aufsteirern-Fest wirft am Wochenende einige Fahrpläne der Grazer Öffis über den Haufen. Hier die Details.

An diesem Wochenende fahren viele Linien auf Umwegen durch Graz
An diesem Wochenende fahren viele Linien auf Umwegen durch Graz © Jürgen Fuchs
 

Tracht und Tradition werden auch an diesem Wochenende groß geschrieben, wenn in Grazer wieder das Aufsteirern-Fest über die Bühne geht. Zwangsläufig ist es daher auch schon Tradition, dass einige Grazer Öffi-Linien umgeleitet werden müssen.

Dies betrifft heute, Samstag, folgende Linien:

Linie 30: Noch bis 18 Uhr wird heute der 30er-Bus zwischen Geidorfplatz und Ersatzhaltestelle Einspinnergasse über die Glacisstraße umgeleitet.

Von 16.30 bis 24 Uhr sausen am 15. September folgende Linien anders als geplant – wegen der Sperre des Opernrings:

Linie 31E: Die Ersatzhaltestelle für die Abfahrt nach Webling befindet sich vor dem Haus Radetzkystraße 3.
Linie 39: Ab der Haltestelle Einspinnergasse fährt der 39er zum Urnenfriedhof bzw. zur Payer-Weyprecht-Straße einen Umweg über Dietrichsteinplatz und Joanneumring.

Und morgen, Sonntag, kommen ab 0.30 Uhr in der Nacht und bis 24 Uhr folgende Änderungen zum Tragen:

N1, N2 und N7: Auch diese Nachtbusse sind von der Sperre des Opernrings betroffen und werden umgeleitet.

Linien 31E und 39: Die Ersatzhaltstelle für den Bus 31 E liegt wieder in der Radetzkystraße, der 39er fährt wieder via Dietrichsteinplatz.

Linien 1, 5 und 7: Für alle drei Straßenbahnlinien wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Übrigens: Am Sonntag, 16. September, gilt jedes Stundenticket und jeder 10-Zonen-Streifen als Tageskarte. Details erfährt man unter www.holding-graz.at.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren