AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mega-Baustelle in St. Peter ist fertig

Die St. Peter Hauptstraße ist nun auch im zweiten Bauabschnitt fertiggestellt. Am Mittwoch erfolgte die offizielle Eröffnung. Die neue Straße bietet mehr Platz für Radfahrer, Fußgänger, Pkw- und öffentlichen Verkehr.

Froh über die Eröffnung: Thomas Fischer, Elke Kahr, Anton Lang, Siegfried Nagl, Andreas Tropper © Verena Schaupp
 

Die St.Peter-Hauptstraße ist wieder ganz normal befahrbar. Bereits in den letzten Tagen gab es eine erste Testphase, am Mittwoch wurde die sanierte Strecke vom Sternäckerweg bis zum St.-Peter-Gürtel offiziell eröffnet.

Baubeginn für den zweiten Teil des Megaprojekts war im Juli 2017, inklusive des ersten Ausbauteils 2011/2012 wurden 23 Millionen Euro von Land Steiermark und Stadt Graz investiert. Neben der Erweiterung der Fahrbahnen, sowie dem Ausbau für Fuß- und Radverkehr wurden auch die bestehenden Leitungen saniert. "Aus dem Nadelöhr St. Peter-Hauptstraße wurde nun ein zeitgemäßes Grazer Einfahrtsportal. Neben einem Busfahrstsreifen wurden nun auch beidseitig durchgängige Gehsteige errichtet", sagt Verkehrslandesrat Anton Lang (SPÖ).

"Es ist erfreulich, dass hier sowohl für Fußgänger, Radfahrer, den öffentlichen und den Pkw-Verkehr etwas getan wurde", sind sich Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) und Verkehrsstadträtin Elke Kahr (KPÖ) einig. Während des Umbaus gab es immer wieder Beschwerden von Anrainern und Unternehmern vor Ort. "Wir möchten uns bei diesen bedanken", sagt Thomas Fischer vom Straßenamt.

Kommentieren