AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WohnungsmarktGraz wird zum Immo-Hotspot

15,6 Milliarden Euro wurden in Österreich heuer schon in Immobilien investiert. Die Stadt Graz bewegte sich im ersten Halbjahr dank einiger Großprojekte im Spitzenfeld.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Zuletzt eines der größten Projekte in Graz: das Brauquartier
Zuletzt eines der größten Projekte in Graz: das Brauquartier © C&P
 

In Österreich wechselten im ersten Halbjahr 64.901 Immobilien offiziell den Besitzer. Das sind um 4600 mehr Grundbucheintragungen als im Vorjahr, wie eine Erhebung des Makler-Netzwerkes Remax zeigt. Der Wert der gehandelten Wohnungen, Büros, Grundstücke und Häuser betrug 15,6 Milliarden Euro. „Zu beobachten ist eine Binnenwanderung von Randlagen in städtische Ballungszentren und deren Speckgürtel“, sagt Remax-Austria-Geschäftsführer Bernhard Reikersdorfer.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren