Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MurkraftwerkPilz: Anzeige gegen Bürgermeister Nagl

Die Kontroverse rund um die Finanzierung von Murkraftwerk und Speicherkanal geht in die nächste Runde. Nun schaltet sich Nationalratsabgeordneter Peter Pilz ein und fährt schwere Geschütze auf.

Aufsehen erregende Pressekonferenz
Aufsehen erregende Pressekonferenz © Preis
 

"Niemand in der Stadtregierung soll glauben, dass, nur weil der Stadt-Rechnungshof zum Prüfen aufhört, die Kontrolle endet. Im Gegenteil: Jetzt steigen wir erst ein." Nationalratsabgeordneter Peter Pilz (Liste Pilz) gibt sich kämpferisch und bissig und hat in der Causa Murkraftwerk ganz konkrete Vorwürfe in Richtung Bürgermeister Siegfried Nagl "und andere Täter".

Kommentare (32)
Kommentieren
Carlo62
2
5
Lesenswert?

Ich auch nicht!

!!!

4VYNX08ACGY2G8LP
4
1
Lesenswert?

Weil ihr euch nicht informiert habt - oder nur dem BM nachplappert -

deswegen seht ihr nix.

4VYNX08ACGY2G8LP
7
1
Lesenswert?

DI Dr Jürgen Neubarth

Der Energieexperte DI. Dr. Jürgen Neubarth verglich in einer Studie das geplante Murkraftwerk mit 60 anderen österreichischen Wasserkraftwerken. Das Ergebnis: Das Kraftwerk wird eines der ineffizientesten der derzeit geplanten und entstehenden Projekte in ganz Österreich sein. Nicht nur in punkto Stromproduktion, sondern auch wirtschaftlich: mit 1,52 €/kWh wird es den teuersten Strom Österreichs produzieren. Eine Wirtschaftlichkeit des Projekts kann de facto nicht erreicht werden.

Das Kraftwerk fährt für seine Betreiber in 50 Jahren einen prognostizierten Betriebs-Verlust von € 44,7 Mio. ein.

carpe diem
11
24
Lesenswert?

Zumindest eine Möglichkeit, genauer hinzuschauen.

Nachdem es sehr viele - durchaus glaubwürdige - Kritiker gibt, schadet es nicht, wenn man dem Bürgermeister auf die Finger schaut.

smarty
17
43
Lesenswert?

Ja Ja der Pilz!

Hat selbst Probleme ohne Ende und bewirft immer andere mit Dreck! Bekommt "seine Partei" nicht in den Griff und will mit allen erdenklichen Mittel ablegen. Außerdem, warum Kraftwerke da bei uns der Strom aus der Steckdose kommt!
Er soll sich mal Gralla ansehen, wie sich das Kraftwerk dort toll in die Natur eingeliedert hat!

SagServus
19
13
Lesenswert?

Er soll sich mal Gralla ansehen, wie sich das Kraftwerk dort toll in die Natur eingeliedert hat!

Achso, das ist natürlich die Rechtfertigung für ein unrentables Kraftwerk auf Kosten der Steuerzahler.

Sie haben Recht, wie kann man nur den armen Sigi da anpatzen.

mahoni1970
23
11
Lesenswert?

Bin jetzt...

...kein Freund des Herrn Pilz, aber als Aufdecker fehlte er bisher im Parlament.
Endlich kümmert sich jemand um die durch und durch verlotterte Politik in Graz.

Kommentare 26-32 von 32