Leoben/GrazErweitertes LCS hat jetzt seine Pforten offen

Mittwoch Nachmittag wurde der Zubau des Einkaufszentrums LCS in der Leobener Innenstadt offiziell eröffnet. Mit Kastner & Öhler und Gigasport hat man große neue Frequenzbringer.

K&Ö-Eigentümer Thomas Böck, Filialleiterin Martina Ernst, Bürgermeister Kurt Wallner, K&Ö-Eigentümer Martin Wäg, LCS-Chef Jean-Erich Treu, Centermanager Michael Trampus, K&Ö-Vorstand Alexander Petrskowksy und Verkaufsleiterin Manuela Kupfner (v.l.) © Johanna Birnbaum
 

Jean-Erich Treu, Eigentümer des Einkaufszentrums LCS im Zentrum von Leoben, ist es gewohnt, Hürden im Lauf zu nehmen. Auch mit über 70 Jahren strotzt er voller Tatendrang. Das war gestern bei der offiziellen Eröffnung des LCS-Zubaus klar erkennbar: „Ich fühle mich gelöst“, sagt er. In einer Bauzeit von eineinhalb Jahren wurden 2300 Quadratmeter zusätzliche Nutzfläche geschaffen. Investiert wurden mehr als zehn Millionen Euro. Mit Kastner & Öhler und Gigasport hat das Einkaufszentrum jetzt weitere Frequenzbringer.

„Ich habe in meinem Leben Schwierigkeiten immer als eine Herausforderung gesehen, und versucht, sie mit Fleiß und Tat zu meistern“, sagt Treu im Gespräch mit der Kleinen Zeitung. Er habe mit dem LCS mitgeholfen, dass die Stadt Leoben sich weiter entwickle und als erfolgreiche Handelsstadt positionieren habe können. Dennoch wolle er sich keinesfalls zurücklehnen und ausruhen – im Gegenteil.

„Zuletzt lag der Jahresumsatz bei 83 Millionen Euro. „Wir sind auf dem Weg, die 90-Millionen-Grenze zu knacken. Das ist mit dem Zubau unser Ziel für das Jahr 2019“, meint Treu. Das LCS sei seit der Eröffnung 2007 eine Erfolgsgeschichte. „Durch den Ausbau sind wir für die Zukunft noch besser aufgestellt“, so Treu.

87 Shops hat das Einkaufszentrum: „Dazu kommen noch Büros und Praxen. Insgesamt arbeiten im LCS zwischen 800 und 900 Menschen“, erklärt Treu. Neu sei eine permanente Frequenzzählung, die man seit Kurzem durchführe. „Im Februar hatten wir pro Tag im Durchschnitt 17.000 Besucher im LCS. Und der Februar ist traditionell frequenzschwach. Wir werden heuer auf 5,5 Millionen Besucher oder mehr kommen“, hofft Treu. 2017 gab es in der Tiefgarage 1,2 Millionen Einfahrten.

Weitere Pläne

Treu verfolgt schon wieder weitere Pläne, die sehr bald umgesetzt werden sollen. „Es wird in den kommenden ein, zwei Jahren kleine und mittelgroße Umbauten im Einkaufszentrum geben“, kündigt er an. Genaueres wolle er erst verraten, wenn die Vorhaben ausgereift sind.

Was feststeht: „Wir arbeiten daran, zwei weitere Gastronomiekonzepte umzusetzen. Eines davon im Einkaufszentrum, das zweite außerhalb. Das eine soll in Richtung Steakhouse, das andere in Richtung gehobene Burger gehen“, so Treu.

In einer immer schnelllebigeren Zeit sei er als Betreiber eines Einkaufszentrums ebenfalls mehr und mehr gefordert: „Wir müssen schauen, dass alles stets auf der Höhe der Zeit ist.“ Dementsprechend müsse man laufend an verschiedenen Schrauben drehen: „Das Allerwichtigste ist, dass sich die Menschen wohlfühlen. Sie sind nicht den ganzen Tag am Shoppen. Das Einkaufszentrum ist vielmehr ein Begegnungsraum, den viele Besucher für private, oder auch geschäftliche Treffen nützen“, sagt Treu.

Geschäftsführung

Sitzen, plaudern, Kaffee trinken, gut essen gehöre ebenso dazu wie ein ausgewogener Branchenmix. „Da muss man ständig drauf schauen. Was heute in ist, ist es kurz darauf schon wieder nicht“, so Treu. Seine Visionen könne er hervorragend mit Centermanager Christian Trampus umsetzen, der in die LCS-Geschäftsführung aufrücken werden. Er ist seit knapp zehn Jahren mit an Bord.

„Ich habe meinen Siebziger hinter mir und will das LCS für die Zukunft absichern“, sagt Treu. Das LCS sei sein „Kind“: „Und Christian Trampus ist der perfekte Onkel für dieses Kind. Er war immer der richtige visionäre Partner für das Umsetzen meiner Träume und Visionen und war wie ich stets mit Herzblut bei der Sache.“

Für K&Ö-Eigentümer Martin Wäg habe der Standort Leoben schon lange auf der Wunschliste des Unternehmens gestanden. „Das LCS ist einzigartig von seiner Lage mitten in der Stadt. Es gibt Parkplätze und wird sehr gut von den Kundinnen und Kunden angenommen. Leoben ist auch mit der Universität, der Industrie, dem Krankenhaus und vielen anderen Einrichtungen ein gutes Umfeld für uns. Wir freuen uns sehr, nun hier zu sein“, bekräftigte er bei der Eröffnung der vierten Kastner & Öhler und Gigasport-Filialen in der Obersteiermark.

LCS Leoben: Kastner & Öhler und Gigasport sind eröffnet

Seit Mittwoch sind die beiden Filialen von Kastner & Öhler sowie Gigasport im LCS Leoben offiziell eröffnet.

Johanna Birnbaum

Die Vorbereitungen liefen bis kurz vor der offiziellen Eröffnung.

Johanna Birnbaum

Pünktlich gingen die Rollläden kurz vor 17 Uhr nach oben.

Johanna Birnbaum

Altbürgermeister Matthias Konrad war pünktlich da und wechselte noch mit K&Ö-Eigentümer Martin Wäg ein paar Worte.

Johanna Birnbaum

Acht Scheren wurden gezückt, um das Eröffnungsband durchzuschneiden. K&Ö-Eigentümer Thomas Böck, Filialleiterin Martina Ernst, Bürgermeister Kurt Wallner, K&Ö-Eigentümer Martin Wäg, LCS-Chef Jean-Erich Treu, Centermanager Michael Trampus, K&Ö-Vorstand Alexander Petrskowksy und Verkaufsleiterin Manuela Kupfner (v.l.)

Johanna Birnbaum

Filialleitern Martina Ernst arbeitet mit knapp 35 Mitarbeitern.

Johanna Birnbaum

Stadtpfarrer Markus Plöbst, FP-Landtagsabgeordneter Marco Triller und FP-Gemeinderat Daniel Geiger (v. l.)

Johanna Birnbaum

Reinhard Wittreich (Kastner & Öhler, l.) und LCS-Eigentümer Jean-Erich Treu

Johanna Birnbaum

Klicken Sie sich durch weitere Bilder!

Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Johanna Birnbaum
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
Freisinger/Russold
1/34

Kommentare (1)

Kommentieren
olgaharler
0
1
Lesenswert?

Ausbau LCS

Ich begrüße es, dass wir jetzt auch in Leoben einen Kastner und GigaSport haben. Leider ist aber die gesamte Zubaufläche mit diesen beiden Geschäften besetzt worden. Somit es zwar eine flächenmässige Erweiterung erzielt worden, aber nicht unbedingt bei den Geschäften.

Antworten