Von -14 auf +15Speiseeis statt Eiszapfen: Am Sonntag locken in Graz 15 Plusgrade

Riesiger Temperatursprung binnen weniger Tage: Von -14 Grad Anfang März auf 15 Grad Plus am Sonntag.

Haube weg, Sonnenbrille rauf: Der Frühling hält nun in Graz Einzug © KLZ/Gernot Eder
 

Minus 14 Grad in den Morgenstunden: So kalt zeigte sich der Winter noch vor wenigen Tagen in Graz. Zehn Tage später wird es um fast 30 Grad wärmer sein. 15 Grad plus werden für den kommenden Sonntag prognostiziert und läuten den Frühling ein.

Schon heute haben tagsüber viele in der Grazer Innenstadt die ersten warmen Sonnenstrahlen genutzt, die Haube gegen die Sonnenbrille getauscht und vorsichtig die Gastgartensaison eingeläutet. Speiseeis statt Eiszapfen schien das Motto.

Auch wenn für die Nacht auf Freitag noch einmal Minusgrade vorausgesagt werden (eh nur zwei!): Der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. "Die Temperaturen steigen mit der bereits recht kräftigen Märzsonne tagsüber deutlich an und somit werden bei vielen Mitmenschen sogar Frühlingsgefühle aufkommen können", sagt Meteorologe Reinhard Prugger. Für Freitag und Samstag sind bis zu 13 Grad, für den Sonntag dann bis zu 15 Grad prognostiziert.

Kommentieren