Megastar in GrazElton John in Graz: Heute startet der Ticketverkauf

Zwar müssen sich Fans noch gedulden, aber er kommt: Elton John macht auf seiner Abschiedstourne im Sommer 2019 auch in Graz Station. Tickets kann man sich ab Freitag (9.3.) sichern.

Elton John: Open Air am Grazer Messegelände
Elton John: Open Air Grazer am Messegelände © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Die Nachricht versetzte Anfang dieser Woche Popmusikfans in Aufregung: Elton John wird im Rahmen seiner „Farewell Yellow Brick Road“-Tour am 3. Juli 2019 am Grazer Messegelände ein Open-Air-Konzert spielen. Während sich Fans also noch eineinhalb Jahre bis zum Konzert gedulden müssen, startet der Ticketverkauf schon am Freitag (9. März), um 10 Uhr.

Der lange Vorlauf ist dabei nicht ungewöhnlich. „Den haben wir nicht nur bei Popstars wie Elton John, sondern auch oft im Schlager- oder Comedybereich“, erklärt Christof Strimitzer von Messe Congress Graz. Sogar für 2024 seien schon erste Termine fixiert, der Kalender für dieses und nächstes Jahr ist bereits gut gefüllt. Und: Auch einige Überraschungen in Sachen TV-Shows und Konzerte habe man noch in petto, die noch nicht ganz spruchreif sind. Man darf gespannt sein.

Tickets

.. für das Konzert von Elton John gibt es bei oeticket.com und in den Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen. Tickethotline der Kleinen Zeitung: (03 16) 871 871 11.

Elton John: Ein Superstar ist 70

Seine Schüchternheit hat Elton John stets hinter extravaganten Bühnenoutfits, übertriebenen Riesenbrillen und flotten Sprüchen versteckt.

"Auf der Bühne war ich ein Draufgänger und hatte die notwendige Chuzpe, um eine tolle Show zu machen, aber es gab kein Gleichgewicht in meinem Leben. Kokain war die Droge, die mich öffnete. Ich konnte mit Leuten reden", bekannte Elton John unlängst in einem Interview des amerikanischen Radiosenders NPR.

Die 80er Jahre verbrachte er im Drogenrausch, während viele seiner Freunde an Aids starben. Schließlich erschütterte ihn der Tod eines Bekannten 1990 so stark, dass er sich in Behandlung begab.

Seither engagiert er sich für HIV-Infizierte. So kam er auch 2013 zum Life Ball nach Wien, um zusammen mit dem amerikanischen Ex-Präsidenten Bill Clinton Geld für die Aidshilfe zu lukrieren.

Auch für Waisenkinder mit dem HIV-Virus setzt sich der Pop-Titan ein.

Geboren wurde er am 25. März 1947 als Reginald Kenneth Dwight im wohlsituierten Londoner Vorort Pinner. Mit vier Jahren brachte er sich selbst das Klavierspielen bei und träumte von einer Karriere als Popmusiker. 

Er verließ die Schule mit 17, um eine Band zu gründen, und nahm den Namen Elton Hercules John an. Mit Anfang 20 landet er bereits die ersten Hits wie "Crocodile Rock", "Bennie and the Jets" und "Island Girl".

1984 heiratete er die deutsche Tontechnikerin Renate Blauel, nachdem er sich längst als bisexuell geoutet hat - sie trennen sich vier Jahre später.

Mit Lady Diana verband ihn nicht nur eine langjährige und enge Freundschaft, sondern auch ihr gemeinsames Engagement für Aids-Kranke. Als sie im Sommer 1997 starb, spielte er eine neue Version seines Hits "Candle in the Wind" bei ihrer Beerdigung in Westminster Abbey.

Seit 1993 ist Elton John mit seinem heutigen Ehemann David Furnish zusammen.

Sie heirateten 2014, am ersten Tag, an dem Ehen zwischen gleichgeschlechtlichen Partnern in Großbritannien möglich wurden.

Sie leben heute mit zwei Söhnen von Leihmüttern in Los Angeles.

Sir Elton John - von der Queen geadelt - ist mit 280 Millionen britischen Pfund (etwa 320 Millionen Euro) der viertreichste Musiker der "Sunday Times Rich List", noch vor Mick Jagger.

Sein kostspieliger Geschmack ist berüchtigt, aber der Superstar und Lebemann spendet ebenso Millionen für gute Zwecke.

Im Juli wird der energiegeladene Solokünstler wieder in Österreich mit Hits aus einem halben Jahrhundert auftreten: am 15. Juli im Wörthersee Stadion in Klagenfurt und tags darauf auf der Burg Clam in Oberösterreich.

1/15

Noch mehr Konzerttipps für 2018

Elton John ist nicht so ganz Ihres - hier ein paar Blitzlichter aus dem heurigen Konzertkalender für Graz:

Wanda. 18. und 19. Mai Kasematten, Graz. 7. Juli, Messegelände, Graz, Freiluftarena B.

Joan As Police Woman. 30. März, p.p.c., Graz.

Dillon. 10. März, Generalmusikdirektion, Graz.

Kreisky. 12. April, p.p.c., Graz.

Scott Matthew. 25. Mai, Orpheum, Graz.

Wolf Parade. 7. Juni, Orpheum, Graz.

Springfestival. 13. bis 17. Juni, verschiedene Locations.

Konstantin Wecker. 16. Juli, Kasematten, Graz.

Ring Festival. 8. Juli, Messegelände, Graz. Elvis Costello. 9. Juli, Kasematten, Graz.

Beth Ditto. 19. Juli, Kasematten, Graz.

Fink. 24. Juli, Kasematten, Graz.

Herbert Pixner Projekt. 11. August, Kasematten, Graz

Metal on the Hill. 17. August, Kasematten, Graz.

Frank Turner & The Sleeping Souls. 27. Oktober, Helmut- List-Halle, Graz.

Thirty Seconds To Mars. 1. September, Stadthalle, Graz.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.