UniviertelThree Monkeys kehrt ohne Sperrstunde zurück

Wolfang Nusshold, Besitzer des Kottulinsky, hat das Three Three Monkeys übernommen. Zusätzlich ist noch die Sperrstunde gefallen.

Das Three Monkeys ist zurück. ©  KLZ/Gernot Eder
 

Für Univiertel-Fans gibt es Grund zum Jublen: Das Three Monkeys, das jetzt nur noch unter dem Namen "Monkeys" firmiert, ist wieder da. Wolfang Nusshold, Besitzer des Kottulinsky, eröffnete das Lokal neu, nachdem es im Juni Insolvenz angemeldet hatte und danach endgültig Sperrstunde hatte.

Sperrstunde adé

Zusätzlich zur Neueröffnung liefert Nusshold eine weitere Neuerung: "Beim Monkeys fällt künftig die Sperrstunde weg". Das Szenelokal wird also immer von Mittwoch bis Samstag jeweils bis 7 Uhr morgens geöffnet haben und nicht mehr wie zuvor bis maximal 2 Uhr.

Kommentieren