AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Poison Ivy

Giftpflanze wächst am Grazer Plabutsch

Nach der Entdeckung des gefährlichen Giftsumachs geht Experte von weiteren Standorten um Graz aus. Ausrottung wird zu Kampf gegen die Zeit. Auch andere fremde Pflanzen werden zur Bürde. Von GÜNTER PILCH, ROBERT PREIS

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Christian Berg, Gartenleiter im Botanischen Garten © Botanischer Garten
 

Die Nachricht erschütterte nicht nur die Welt der Botaniker. In einem Garten im Grazer Westen wächst der bislang in Österreich unbekannte Kletternde Giftsumach, eine aus den USA stammende Pflanze, die schwere Hautverätzungen auslösen kann und dort deshalb „Poison Ivy“ genannt wird. Nun steht für Experten aber so gut wie fest: Das giftige „Kraut“ wächst auch am Plabutsch.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

styrianprawda
0
2
Lesenswert?

Eifrige Behörden?

Voriges Jahr habe ich das Stadtgartenamt auf einen riesigen Riesenbärklau unmittelbar an einer Bushaltestelle aufmerksam gemacht.

Als nach 2 Wochen nichts geschehen war, habe ich nachgefragt, wie lange es noch dauern wird.
"Jaaa, der befindet sich teilweise auf Privatgrund. Da werden wir noch schauen, was wir machen."

Noch eine Woche konnte der vor sich hin wuchern, bis er endlich enfernt wurde.

Antworten