AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Benefizaktion Groß in Mode

Aus gebrauchten Jeans, die im Zuge der Eintauschaktion zu Kastner&Öhler gebracht wurden, fertigten Schülerinnen und Schüler der Modeschule Graz Sonderstücke an. Der Verkaufserlös geht an die Caritas.

14.000 alte Jeanshosen landeten heuer im Herbst im Rahmen der Eintauschaktion bei Kastner&Öhler in Graz.

K&Ö/Lupi Spuma

Der größte Teil ging erneut an die Caritas, aus dem Rest suchten sich Schüler der Modeschule Graz brauchbare Stücke für das Benefizprojekt aus.

K&Ö/Lupi Spuma

Vier Wochen lang wurde an sogenannten "Werkstättentagen" getüftelt und genäht.

K&Ö/Lupi Spuma

Hier das "Making of" zum K&Ö-Benefizprojekt.

K&Ö/Lupi Spuma

Insgesamt wurden aus gebrauchten Jeans "99 Uniques", also 99 Unikate, in Handarbeit hergestellt: Von der Jacke über . . .

K&Ö/Lupi Spuma

. . . über den Mantel bis zum "voll beweglichen" Teddybären.

K&Ö/Lupi Spuma

Seit Montag und noch bis einschließlich 28. November werden alle 99 Stücke bei K&Ö in der Grazer Sackstraße präsentiert.

K&Ö/Oliver Wolf

Der Preis: jeweils 99 Euro. Der Erlös, den K&Ö am Ende verdoppelt, geht an die Caritas-Aktion "Christkindlbrief".

K&Ö/Lupi Spuma

Stellvertretend präsentiert Laura Tschiltsch (15) ihre Kombination aus Jacke und Pulli.

K&Ö/Oliver Wolf

Lisa Fasching mit ihrem selbstgefertigten Jeansmantel. Ach ja: Die Jacke, die sie auf diesem Foto trägt, ist auch "made by Fasching".

K&Ö/Oliver Wolf

Stellten gestern das Projekt vor: Barbara Krenn-Schöggl (Direktorin Modeschule Graz), Katharina Hoffmann-Sewera (Caritas), Andrea Krobath (Marketingleitung K&Ö), Elke Bonstingl-Schwicker (Modeschule Graz).

K&Ö/Oliver Wolf
1/11
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren