AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Graz-Wahl

Martina Schröck: Die junge Hoffnung der SPÖ, im Porträt

Mit 97 Prozent der Stimmen führt die Chefin der Grazer Sozialdemokraten Martina Schröck die rote Kandidatenliste für die Gemeinderatswahl am 25. November an. Die 35-jährige Spitzenkandidatin geht mit der jüngsten Liste die es in Graz je gab ins Rennen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© KLZ/Hoffmann
 

Als rote Hoffnungsträgerin ist Schröcks Wahlziel klar: Ein Plus - also mehr als bei der letzten Gemeinderatswahl mit 19,78 Prozent. Der Spitzenkandidatin und ihrem jungen Team werden gute Chancen auf Platz zwei zugesprochen. Mit einer Radikalverjüngung will sie den Grazer-Roten wieder Leben einhauchen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.