Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GrazLandesgericht: Gratis-Tests für Prozessbeteiligte

Das Landesgericht hat ein dichtes Verhandlungsprogramm. Corona-Beschränkungen und Gratis-Tests für Prozessbeteiligte sollen den Betrieb am Laufen halten.

STEIERMARK: PROZESS GEGEN 13 BESCHULDIGTE WEGEN 19 RAUBUeBERFAeLLE IN GRAZ
© APA/INGRID KORNBERGER
 

Die Gerichte trotzen vorerst weiter der Corona-Pandemie. Verhandlungen sind am Landesgericht Graz mit den nötigen Einschränkungen (Abstände, Gesichtsmasken, regelmäßiges Lüften) weiterhin durchführbar. Seit dieser Woche gibt es für Prozessbeteiligte auch das Angebot, sich bei Schwurgerichtsfällen täglich zwischen acht und neun Uhr im Sanitätszimmer des Hauses gratis einem Corona-Test zu unterziehen. Die Tests, durchgeführt vom Roten Kreuz,  stehen Richtern, Staatsanwälten, Angeklagten (sofern sie nicht in Haft sind und ohnehin getestet werden), Verteidigern und Sachverständigen offen, nicht aber Zeugen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren