AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ennstal

Schienenersatz zwischen Selzthal und Schladming

Umfangreiche Bauarbeiten erfordern eine zweiwöchige Sperre der Ennstalbahn zwischen Selzthal und Schladming. Ein Schienenersatz- und Umleitungsverkehr wird eingerichtet.

Die ÖBB investiert © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Die Modernisierung der Ennstalbahn wird auch heuer fortgesetzt. Nach den umfangreichen Arbeiten vom Vorjahr werden heuer weitere Baumaßnahmen für mehr Qualität beim Bahnverkehr durchgeführt. Daher ist es auch notwendig, die Strecke zwischen Selzthal und Schladming für den Gesamtverkehr zu sperren. Gesperrt wird von 2. bis 15. November 2015.

 

Für die Fahrgäste wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die beiden Nachtzüge müssen großräumig über Villach umgeleitet werden und erhalten Verspätungen von bis zu 180 Minuten. Die Fernverkehrszüge in Richtung Salzburg, Innsbruck und Linz verkehren mit geänderten Abfahrtszeiten ab dem Grazer Hauptbahnhof.

Notwendig wird die Sperre vor allem wegen dem Bahnhofsumbau in Liezen, der in den nächsten Monaten erweitert und barrierefrei umgebaut wird. Um die künftigen Aufgabenfelder optimal bedienen zu können erfolgen umfassende Gleisbauarbeiten und das Verlegen von Weichen mit einem Spezialkran. Zusätzlich wird auch die Pyhrnbachbrücke erneuert. Das neue Stahlwannentragwerk ersetzt die bestehende Brückenkonstruktion und wird nach der Adaptierung der beiden Brückenwiderlager mit einem großen Autokran eingehoben.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.