AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Michaelerberg-Pruggern

Brückenbauarbeiten auf der Zielgeraden

Nach rund 13 Monaten Bauzeit wird die umstrittene Bahnüberführung in Moosheim in knapp drei Wochen für den Verkehr geöffnet.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Noch wird gearbeitet, im September rollt dann das erste Auto über die neue Überführung © Dorit Burgsteiner
 

Die Bauarbeiten an der neuen Bahnüberführung in Moosheim gehen in die finale Phase. „Ich habe am Mittwoch ein Gespräch mit einer Vertreterin der Österreichischen Bundesbahnen geführt, die Überführung wird mit 10. September für den Verkehr freigegeben“, erläuterte Hannes Huber, Bürgermeister der Gemeinde Michaelerberg-Pruggern, gestern. Gleichzeitig werde dann vonseiten der Bundesbahnen auch mit dem Rückbau der beiden bisher bestehenden Eisenbahnkreuzungen im Ortsteil Moosheim begonnen. Die Bahnübergänge werden somit künftig nicht mehr passierbar sein. Daher wurde ein Stück des Ennsradweges verlegt – statt nördlich der Gleisanlage verläuft er jetzt südlich davon.
Derzeit wird die – nicht gerade unumstrittene – Überführung asphaltiert. „Am 25. September müssen dann nach Angaben der ÖBB sämtliche Arbeiten abgeschlossen sein, wie zum Beispiel die Installierung der Leitschienen oder die Aufräumarbeiten“ fügt der Bürgermeister hinzu.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren