Zwei Jahre lang haben viele Kostüme im Kasten hängenbleiben müssen – heuer jedoch steht einem Fasching wie früher nichts mehr im Wege. Und das nutzen die Liebhaber der fünften Jahreszeit freilich aus. In der unangefochtenen Hochburg des Bezirks, dem Ausseerland, ist das Programm dicht gedrängt. Ende Jänner nimmt das bunte Treiben seinen Anfang – bis zum großen Finale, das Trommelweiber am Rosenmontag und Flinserl am Faschingsdienstag bestreiten, warten zahlreiche Kinderfaschingsveranstaltungen, Bälle, Umzüge und lustige Jahresrückblicke auf Besucher.