ÖblarnCannabis auf dem Bauernhof angebaut

Suchtgiftermittler haben auf einem landwirtschaftlichen Anwesen Cannabispflanzen sichergestellt, zwei Männer - 44 und 55 Jahre alt - werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
17 Pflanzen wurden sichergestellt (Sujetfoto) © cendeced - stock.adobe.com
 

Erfolg für die Beamten der Suchtgiftgruppe Liezen: Im Zuge von Ermittlungen kamen die Polizisten zwei Männern auf die Spur, die auf einem Bauernhof in Öblarn Cannabis angebaut hatten. Bei der Nachschau auf dem Anwesen fanden die Beamten 17 Pflanzen, aus denen man rund zweieinhalb Kilo Marihuana gewinnen hätte können. Die Cannabispflanzen, die von zwei Männern im Alter von 44 und 55 Jahren angepflanzt worden waren, wurden sichergestellt.

Dem Duo blüht nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Leoben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!