Schladminger Tauern140 Personen erwanderten sich besonderes Konzerterlebnis

Einen Jugendtraum erfüllte sich der ehemalige Solocellist der Wiener Philharmoniker, Franz Bartolomey. Er spielte die Bachsuiten vor einer einzigartigen Naturkulisse, am Fuße des Hochgollings.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Am Fuße des Hochgollings spielte Franz Bartolomey virtuos © Veronika Höflehner
 

Große Freude bei den Organisatoren eines besonderen Konzerterlebnisses am Samstagmittag in den Schladminger Tauern: Der pensionierte Solocellist der Wiener Philharmoniker, Franz Bartolomey erfüllte sich am Almboden unterhalb des Hochgollings einen Jugendtraum. Er spielte die berühmten Bach-Suiten für Violoncello bei strahlendem Wetter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.