Neue ORF-Reihe"kreuz und quer gedacht" aus dem Stift Admont

Der ORF startet morgen, Dienstag, eine vierteilige Sendereihe mit Gesprächen rund um die Themen Religion und Ethik. Als Rahmen dafür dient das Stift Admont.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stift Admont als Schauplatz der neuen ORF-Sendereihe © Stift Admont/Stefan Leitner
 

Das Stift Admont mit seiner weltgrößten Klosterbibliothek ist Schauplatz der neuen ORF-Reihe "kreuz und quer gedacht". Ähnlich der Sommergespräche begrüßt Religionspädagoge und Kabarettist Stefan Haider dabei Gäste in dem obersteirischen Stift, um mit ihnen die vier klassischen Kardinaltugenden Klugheit, Tapferkeit, Mäßigung und Gerechtigkeit zu thematisieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!