Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kommentar Feind, Erzfeind, Parteifreund

Von einem Team sind Schladmings Bürgermeister und sein Vize weit entfernt. Und das gerade bei dem Thema, dass ihnen vor nicht einmal einem Jahr den Erdrutschsieg brachte.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Feind, Erzfeind, Parteifreund. Diese wenig schmeichelhafte Steigerung wird gerne dann gewählt, wenn es parteiintern heftig kracht. Auch für Schladming könnte sie nicht passender sein. Mit wehenden Fahnen sind Hermann Trinker und Hans-Moritz Pott 2020 in den Wahlkampf gezogen. Gemeinsam wollte man gegen Zweitwohnsitze und die ÖVP-Absolute vorgehen: "Wir haben die Kräfte gebündelt, weil es Zeit für eine massive Veränderung ist“, sagte Pott damals.

Kommentare (2)
Kommentieren
colombo51
0
1
Lesenswert?

Schladminger

Der Vize hat jede Partei durch und überall nur Streit bereitet sonst nichts.

Ennstaler
0
1
Lesenswert?

Prinzipientreue und Loyalität…

sieht anders aus. Die Bürgerliste montiert sich jetzt schon selbst ab - die türkis/schwarzen wirds freuen. Offensichtlich hat einer in der Liste schon vergessen wofür sie mit überwältigender Mehrheit gewählt wurden.